Astronomie-Neuheiten und Aktionen zur AME2008

3. Internationale Astronomie-Messe

Besuchen Sie die Astro-Messe

 

Astronomie-Neuheiten und Aktionen zur AME2008

Hier präsentieren die Aussteller ihre Neuheiten zur Astronomie-Messe AME2008. Für den Inhalt und die Bilder sind die Aussteller verantwortlich. Stand 10. September 2008

 

 

Neuheiten von APM-Telescopes

APM Astrostuhl

Die Stühle sind aus Stahlrahmen gefertigt, welche mit Powder-Plastiklackierung beschichtet und damit ewig rostfrei sind, sowie mit einem weichen gepolsterten Kunstledersitz (wetterfest) ausgestattet. Stufenlose Höhenverstellbarkeit von 23 cm bis 81 cm und damit perfekt für Leute die einen Refraktor oder andere Teleskope benutzen, bei denen Sie zum Beobachten im Zenit auf die Knie gehen müssten.
• Langlebige Konstruktion und Lackierung
• Gepolsterte Sitzfläche mit Kälte- und Hitze-resistentem Polstermaterial
• Höhenverstellbar - egal in welcher Höhe sich das Okular gerade befindet, Sie sitzen immer an der richtigen Stelle
• Lässt sich flach zusammenklappen und somit leicht verstauen
• Gute Stabilität - auch wenn Sie sich zur Seite lehnen kippt der Stuhl nicht so leicht
• Hochwertiges Material, unempfindlich gegen Rost und Korrosion
• Grosse Gewichtsbelastbarkeit
Preis: € 195,00


APM Fadenkreuzokulare

Die Fadenkreuzokulare sind alle fokussierbar. Die Beleuchtung muss extra gekauft werden. Das Fadenkreuzokular 26mm 1.25“ – 55° ist auch als optionales Zubehör für unsere APM Sucher
zu empfehlen.

Erhältliche Brennweiten und Steckdurchmesser:
• Fadenkreuzokular 20 mm 70° - 1.25''
• Fadenkreuzokular 24 mm 60° - 1.25''
• Fadenkreuzokular 26 mm 55° - 1.25 ''
Preis: € 69,00

• Fadenkreuzokular 26 mm 70° - 2''
Preis: ab € 89,00
• Fadenkreuzokular 32 mm 70° - 2''
Preis: € 99,00
Beleuchtung für Fadenkreuzokulare Preis: € 29,00


APM Marine HD Fernglas 7x50

Das 7x50 Marine von APM ist ein Glas mit außergewöhnlich guter Abbildung auf der Achse und im Feld. Dabei ist das Bild, aufgrund der hochwertigen Multivergütung auf jeder Glas- Luftfläche sehr hell. Lieferumfang:
• 7x50 Fernglas • Tragetasche mit verstellbarem Gurt Technische Informationen:
• Vergrößerung: 7x • Objektivdurchmesser: 50 mm
• Prismen: BAK 4 Prismen • Vergütung: FMC
• Gesichtsfeld: 7.5° • Okulargesichtsfeld: 53°
• Sehfeld auf 1000 m: 131 m • Austrittspupillen Durchmesser: 7.14 mm
• Lichtstärke: 51
• Augenabstand: 23 mm
• Nahstellgrenze: 5 m
• Wasserdicht: Ja
Sonderpreis: € 195,00


AstroGazer - das einzige transportable echte Kuppel Observatorium


Eine eigene Kuppel im Garten ist eine schöne Sache. Nur Schade, dass man so ein Observatorium nicht mit in den Urlaub oder zu einem Teleskoptreffen nehmen kann. Doch jetzt gibt es eine geniale Lösung: AstroGazer - das erste Kuppel-Observatorium in Zeltbauweise! 3 Meter Durchmesser, 2,55m Höhe - Alle Teile hitzebeständig und wasserfest.
Features:
- Die Kuppel des Zelt-Observatoriums lässt sich um 360 Grad drehen
- Leicht zu transportieren
- Aufbau innerhalb von 30 bis 45 Minuten
- Beobachtungen sind vom Horizont bis zum Zenit möglich
- Die Aluminium/PVC Konstruktion ist hitzebeständig und wartungsfrei
- Das Material ist Lichtundurchlässig
- perfekter Schutz vor Streulicht
- Schützt Sie und Ihr Equipment vor Wind und Wetter
- Reduziert die Taubildung
Vorteile:
- Keine Werkzeuge zum Aufbau erforderlich
- Alle tragenden Elemente der Konstruktion sind aus Aluminium oder rostfreien Stahl
- Das Obermaterial wird durch Klettverschlüsse und Seilschlingen gehalten
- Der Kuppelspalt lässt sich weit öffnen, bis über den Zenit hinaus
- Aufbau auch in unwegsamen Gelände möglich
Preis: € 2500,00


 zurück

 

Neuheiten von Aquarius Optik Niederlande

SkyShed POD; startklar in wenigen Minuten

In den letzten Jahren haben wir immer mehr in High-Tech für unsere Gartensternwarte investiert. Bedauerlicherweise haben wir festgestellt, dass es immer mehr Zeit in Anspruch nimmt, das gesamte Equipment auf- und abzubauen. Weil das Leben insgesamt immer hektischer wird, beobachten heute viele Sternfreunde weniger als noch vor ein paar Jahren. All die großartige Technologie und das erhebliche Investment liegen ungenutzt in der Ecke eines Raumes oder vergraben in der Garage.
Die Vorteile des SkyShed POD:
Sehr leicht, einzelne Elemente wiegen nur 20 … 30 pounds
Enorm weiter Blick; 360° Rotation, Sicht bis zum Horizont
Groß genug für ein 14“SC-Teleskop; Höhe 2,4 m, Durchmesser 2,4 m
7 Farben wählbar für Wände und Kuppel
Optional Schaumstoff-Isolierung

Ab 2895 Euro. Wenn Sie auf der AME bestellen, erhalten Sie 50% Preisnachlaß auf die Transportkosten.

Astrodon 5 nm und 3 nm astrofotografische Filter, für den fortgeschrittenen Astrofotografen

Astrodon Schmalbandfilter für H-alpha, OIII und SII bieten derzeit die höchste Leistung bei Strukturen von Emissionsnebeln und ermöglichen auch Aufnahmen bei störendem Mondlicht oder bei lichtverschmutzter Umgebung.
Astrodon hat seine Schmalbandfilter Produktlinie 5 nm FWHM um die Ultra-Schmalbandfilter 3 nm FWHM Filter für H-alpha, OIII und SII erweitert. Wir entwickelten auch einen Continuumfilter für Rot (645 nm FWHM). Dieses Filter liefert eine Sternkarte ohne H-alpha oder SII Emissionen, um die Sterne von den Nebelbilder abzuziehen. Astrodon NB-Filter wurden überarbeitet um keine Halos um Sterne zu liefern und nahes Infrarot zu blocken.

Die Vorteile:
Durchmesser 28 mm, 50,4 mm, quadratisch 49,7 x 49,7 mm
3 mm (3/- 0,05 mm) dick
Homofokal bei f/4 mit Astrodon LRGB-Filter
H-alpha, OIII, SII, Rot Continuum 5 nm FWHM, garantierte Transmission >90% (typsich 94 … 97%)
3 nm FWHM Transmission typisch 90 .. 92 % (Meßkurve liegt bei)
>4 O.D. (out-of-band blocking) 300 - 1150 nm
Oberflächengenauigkeit lambda/4, schlierenfreies Quarzglas
Parallelität <30“ (Keilfehler)
Geschwärzte Kanten
härteste verfügbare Oberflächenvergütung
3 nm Filter bis f/3 nutzbar
Entwickelt für geringere Fokusverschiebung im blauen Spektralbereich

Messeangebote zur AME:
Set mit 5 nm Ultra-Schmalbandfilter (H-a, OIII, SII) 1.25”: 675,00 Euro, (Normalpreis nach der Messe 750 Euro)
Set mit 3 nm Ultra-Schmalbandfilter (H-a, OIII, SII) 1.25”: 995,00 Euro, (Nach der Messe 1.125,00 Euro)

60mm H-alpha Sonnen-Teleskop, double-stacked 50 mm Öffnung

Etalon System, B1200 Blocking Filter und 2'' Crayford Auszug, Rohrschelle und Transportkoffer

Das LS60THaDS ist ein komplettes Sonnen-Teleskop. Der Refraktor hat eine präzise ausgerichtete chromatische Einzellinse mit 60mm Durchmesser, double stacked eine Öffnung von 50 mm ohne Obstruktion. Die Brennweite des Teleskops beträgt 500mm, womit eine etwa 4,5mm durchmessende Sonnenscheibe erreicht wird. Grobfokussierung mit Schiebetubus, Feinfokussierung mit Crayford (incl. 1: 10 Feinjustierung). Das Teleskop hat einen externen und einen internen werksseitig aufeinander abgestimmten einstellbaren Etalonfilter. Er kann mit <0,8 Angström und <0,55 Angström verwendet werden. Das optische System ist H-alpha optimiert.

Details:
Öffnung 60 mm (single), 50 mm (double stacking), Fronteinzellinse
Brennweite 500 mm
Durchlass (Bandbreite) <0,8A (interner Etalon) <0,55 (interner und zusätzlich externer Etalon)
Fokussierung mit Crayford 1:10
Farbe, perlweiß, schwarz eloxiert.

Messepreis so lange Vorrat 1545 Euro (Normal 1895 Euro)

Kendrick Taukappenheizung, Eintasten-Steuerung, sehr einfach

Die FireLite Steuerung ist die neueste Ergänzung unserer Steuerungen und repräsentiert eine neue Familie von Steuerungen und Heizungen von Kendrick. Entwickelt für Sternfreunde und Astrofotografen, die das Optimale an Leichtigkeit und Kompaktheit wünschen. Ideal für kleine Teleskope und DSLR Kameras.

Funktionen und Spezifikationen:
Sehr kompakt 57 x 34 x 11 mm (L x B x T)
Gewicht nur 80 g
Heizungsregler mit Einschaltdauer 20 %
Mit Sicherung und verpolsicher
2 Ausgänge
Max. 1,5 A
Funktionsanzeige über LED
Automatische Abschaltung bei Unterspannung
12 V Betrieb Funktioniert mit dem gesamten neuen Produktbereich von Kendrick. Verwenden Sie es mit den neuen DigiCap, heizbaren Tauschutzkappen oder der Kameraheizung.

Überzeugen Sie sich von den günstigen Preisen an unserem Stand.


 zurück

 

Neuheiten von Astrocom

PULSAR Kuppeln

zeichnen sich durch hervorragende handwerkliche Fertigung sowie günstige Preise aus. Feinste GFK-Qualität, solider Schließmechanismus, simples Design für einfache Selbst-Montage, optionale Motorisierung sowie Automatisierung bieten ein insgesamt rundes Angebot für alle Hobby-Astronomen, denen eine professionelle Kuppel bisher zu teuer war. Die 2,7m Kuppel kann Instrumente bis zu ca. 50cm Ø beherbergen! Ideal auch für Schulen mit kleinem Budget.

Pulsar-Kuppeln schützen Ihr wertvolles Instrumentarium nicht nur gegen Wind und Wetter; Ihre Sternwarte ist auch immer gleich einsatzbereit - kein Aufbauen mehr, sondern sofort Loslegen!

Die 2,7m Kuppel ist erhältlich als Komplett-Version mit Unterbau oder als günstigere Dach-Version zum Aufsetzen auf bereits vorhandene Konstruktionen.

Technische Daten der Komplett-Version:
Gesamthöhe: Ca. 2,7m
Durchmesser: Ca. 2,7m
Türhöhe: Ca. 1,2m
Torbreite: Ca. 0,7m

Die Kuppeln werden in Einzelteilen geliefert; die Montage ist denkbar einfach. Auf Wunsch und gegen Aufpreis bauen wir Ihre Sternwarte auch komplett für Sie auf!

Direktlink zum Produkt: PULSAR 2,7m Kuppel mit Unterbau

 

Ausgewählte Video-Kameras speziell für Astronomie mit geringstem Rauschen und bestmöglichem CCD-Chip. Jetzt auch längere Integrationszeiten als 10 Sekunden möglich!

Die neue Watec-Kamera WAT-120N+ definiert als prädestinierte Deep-Sky-Kamera neue Maßstäbe in der Video-Astronomie und zeichnet sich vor allem durch ihre extrem hohe Lichtempfindlichkeit aus (ca. 0,00002 Lux). Sie kann bis zu 10 Sekunden belichten und hat eine viel bessere Signalqualität als bisher verfügbare vergleichbare Modelle, sowohl in der in der Dunkelheit des Hintergrundes, als auch in der Schärfe des Gesamtbildes. Eine inhomogene Aufhellung des Hintergrundes ist praktisch nicht vorhanden, auch bei maximaler Belichtungszeit ist der Hintergrund völlig gleichmäßig. Das Bild der WAT-120N+ erscheint deutlich schärfer, die defekten Pixel, quasi ideale Punktquellen, sind wirklich nur in ihrer eigenen Zeile sichtbar und nicht über zwei benachbarte Zeilen.

Die Kamera ist mit ihren 44x44x63mm sehr kompakt und macht praktisch an keinem Teleskop Befestigungsprobleme. Die Bedienung der WAT-120N+ ist durch das externe Bedienpanel sehr komfortabel; es muß nicht auf der Kamera herumgetastet werden, um Einstellungen zu verändern. Das Bedienpanel ist über ein ca. drei Meter langes Kabel mit der Kamera verbunden und ermöglicht die Steuerung der Kamera in praktisch jeder Situation. Der „Belichtungszeitverlängerungsfaktor“ kann in Zweierpotenzen von 2x bis 512x gewählt werden, wodurch sich eine minimale Belichtungszeit von 1/50 sec. und eine maximale von 10 Sekunden ergibt.

Hinzugekommen sind beim neuen "Plus"-Modell weitere kurze Belichtungszeiten: 1/125s, 1/250s, 1/500s, 1/1.000s und 1/2.000s, sowie längere Integrationszeiten als 10 Sekunden: Beliebig lange Belichtungszeiten sind durch manuelles Betätigen des Auslöseknopfes wählbar!. Diese Belichtungen werden über einen neuen Shutter realisiert. Sehr hilfreich ist hier die schnelle Reaktion der Kamera auf veränderte Einstellungen: Wenn von 1/50 s auf 10 s umgestellt wird, erscheint das erste lang belichtete Bild auch wirklich nach 10 Sekunden – kein minutenlanges Warten, bis die volle Empfindlichkeit erreicht ist! Die schnelle Reaktionszeit ist wichtig, um nach einem Fernrohrschwenk schnell an einem Stern scharfstellen zu können und gleich danach wieder die volle Empfindlichkeit zu haben.

Auf dem Bedienpanel kann weiterhin die Verstärkung (Gain) der Kamera in mehreren Stufen per Drehschalter eingestellt, sowie der Gammawert (Kennlinie der Kamera) in drei Stufen verändert werden. Dies ist hilfreich, um helle oder dunkle Partien im Bild stärker zu betonen. Des weiteren ist ein Bildspeicher vorhanden, der per Knopfdruck das aktuelle Bild einfriert.

Die spektrale Empfindlichkeit der WAT-120N+ besitzt das Maximum an fast der gleichen Stelle des Spektrums wie auch das dunkeladaptierte menschliche Auge.
Der Bildeindruck an einem guten Videomonitor ist bei der WAT-120N deutlich besser als bei anderen Modellen. Der Hintergrund bei Deep-Sky-Aufnahmen ist gleichmäßig und dunkel, und die Sternabbildungen sind einwandfrei scharf und nicht „verwaschen“ bzw. „aufgeblasen“. Die Dunkelbilder der WAT-120N sind selbst bei hohen Temperaturen (z. B. 25° C), maximalem Gain und längster Belichtungszeit (10s) extrem gut - sehr wenige heiße Pixel und keinerlei Randaufhellung. Die Analyse des Dunkelbildes mittels eines Cross-Histogramms ergibt ein sehr geringes Rauschen. Das Live-Bild der WAT-120N übersteigt die Qualität bisher verfügbarer Kameras dieser Klasse; schwächere Details sind sichtbar, der Hintergrund ist gleichmäßiger und dunkler und schärfer ist das Bild auch.

Per Videograbber wird das Bild der WAT-120N+ in den PC übertragen. Dort können Sie dann die eingelesenen Bilder zusätzlich addieren und so nochmals eine enorme Steigerung der Grenzgröße erreichen!

Fazit: Mit der WAT-120N+ lassen sich praktisch alle Himmelsobjekte mit geringstem Aufwand sehr gut ablichten!

Extra-Service:
Wie immer sind alle WATEC Kameras, die wir versenden, geprüfte und ausgewählte Exemplare. Wir testen die "heißen Pixel" sowie das thermische Rauschen des CCD-Chips und selektieren die Kameras entsprechend. Kameras, die nicht unserem hohen Standard entsprechen, liefern wir nicht aus!

Technische Daten der WAT-120N+:

Video-Standard: CCIR (= PAL/monochrom)
Bildsensor: 12,7mm „interline transfer“ CCD-Sensor
Chipgröße: 795 x 596 Pixel
Bildgröße: 752 x 582 Pixel
Pixelgröße: 8,6µm x 8,3µm
Videoauflösung: > 570 TV-Linien
Lichtempfindlichkeit: 0,00002 lx (F 1.4, Gamma: Hoch, Gain = 38dB), 0,0007 lx (F 1.4, Gamma: Hoch, Gain = 8dB)
Signal/Rausch-Verhältnis: 52 dB (Gamma: Aus, Gain = 8dB)
Gamma-Characteristik: Hoch (0,35); Niedrig (0,45); Aus (1,00) AGC: ca. 8 – 38dB (manuell wählbar)
Belichtungszeiten: 1/50s, 1/125s, 1/250s, 1/500s, 1/1.000s und 1/2.000s, sowie Vielfaches von 1/50s in Schritten von 2x, 4x, 8x, 16x, 32x, 64x, 128x, 256x und 512x bis maximal 10,24s im Standard-Modus.
Im manuellen Modus Addition der Aufnahmen über 10 Sekunden hinaus möglich.
Anschlußgewinde: C-Mount / CS-Mount
Spannungsversorgung: 10,2 – 13,8V =
Leistungsaufnahme: 180mA
Betriebs-Temperatur: ca. -10°C bis +40°C
Gewicht (nur Kamera): ca. 150g
Gewicht (Fernbedienung): ca. 220g
Lieferumfang: Kamerakopf (ohne Objektiv); Staubschutzkappe; Fernbedieneinheit WAT-120NRC mit 3m-Kabel;
Optionale Zubehörteile: 230V~ Netzteil; Ministativ

Direktlink zum Produkt: WATEC WAT 120N+ Videokamera

 

 

NEU - der William Optics ZenithStar 70 F/6,2 Doublett APO

NEU - der William Optics ZenithStar 70 F/6,2 Doublett APO als preiswerte, kompakte Lichtkanone mit hervorragender Abbildungsleistung! Der William Optics ZenithStar-70 ist ein super-kompakter, 2-linsiger apochromatischer Refraktor vom Premium-Hersteller. Mit nur 430mm Brennweite und F/6,2 eine echte Lichtkanone - Baulänge nur rund 30cm ! Der butterweich laufende 2" Crayford-Auszug mit 1:10 Untersetzung garantiert müheloses und präzises Fokussieren mit 2" oder 1¼" Okularen (Adapter inclusive); 2" Zenitspiegel optional erhältlich. Verstellweg 80mm. Der Tubus wird mittels eines Fotostativ-Anschlusses (L-Halterung) schnell und sicher auf dem Standard-Fotogewinde befestigt, der Fuß paßt aber genauso bereits in viele Schwalbenschwanz-Aufnahmen (zB. Vixen SP/GP, LXD75, EQ-X, etc.). Der ZenithStar-70 ist im Vergleich zum Megrez-72 eine interessante Alternative, weil er eine etwas schärfere Abbildungsleistung bietet, aber nicht die hohe Farbkorrektur des M-72 aufweist. Dadurch ist er aber günstiger in der Herstellung und der ZenithStar-70 ist deshalb preislich ein attraktives Teleskop für alle, die einen möglichst günstigen Einstieg in die 70mm-Klasse suchen. Trotz der 70mm Öffnung ist er noch extrem platzsparend unterzubringen, sodaß er auf Flugreisen (am besten mit dem optional erhältlichen Rucksack) bequem als Handgepäck mitgeführt werden kann. Das Tubusgewicht beträgt nur 2,2kg! Für die allermeisten Beobachtungen in der Natur im Vergrößerungsbereich bis ca. 140x ist dieses Instrument sehr zu empfehlen. Es ist ein zuverlässiges Arbeitspferd für nahezu alle Anwendungen, auch fotografisch. Mittels des optional erhältlichen Fotoadapters wird es zum kompakten 430er Tele! Im Bereich der Astronomie empfiehlt sich das ZenithStar-70 vor allem für Großfeld-Beobachtungen und ausgedehnte Objekte. Aufgrund der 70mm Öffnung zeigt es hier bereits erheblich mehr Objekte und Details als das 66mm-Gerät. Mit 430mm Brennweite werden die Sterne als nadelfeine Punkte abgebildet - große Sternhaufen erscheinen wie funkelnde Juwelen - ein wahrer Genuß! Exzellente optische und mechanische Verarbeitung, der bei William Optics übliche, butterweich laufende 2" Crayford Auszug mit Feinuntersetzung sowie die effektive Multivergütung runden das Paket zu einem gelungenen Angebot ab.

Objektiv- und Tubus-Design

Doublett-Objektiv in CNC-gefertigter Präzisions-Fassung
Alle optischen Flächen multivergütet (SMC Coating)
Integrierte Kontrastblenden eliminieren Off-Axis-Strahlen und verringern unerwünschte Reflexe im Tubus
70mm freie Öffnung, 430mm Brennweite (F/6,2)
Wunderschöner weißer Tubus aus hart-eloxiertem Aluminium; keine Kunststoffteile!
Befestigung des Tubus mittels Standard ¼" Fotogewinde auf jedem Fotostativ
Befestigung auf anderen Montierungen mittels intelligent konstruiertem Montagefuß,
passend zB. für Vixen SP/GP/Sphinx, Meade LXD55/75, SkyWatcher EQ-X, ...
Hervorragend transportabel Zurückschiebbare Tauschutzkappe
Besonders kompaktes Design im Sinne maximaler Transportierbarkeit

Astro-Fotografie

Schnelles Öffnungsverhältnis von F/6,2 für kurzbelichtete und lichtstarke Aufnahmen
hoher Qualität 2"-Adapter für Astrofotografie optional erhältlich
Mittels optional erhältlichem 0,8x Brennweiten-Reduzierer / Bildfeldebner erreichen Sie ein Öffnungsverhältnis von 5,0 und eine Brennweite von 350mm!
Optionale Rohrschellen bzw. Leitrohrschellen erweitern die Einsatzmöglichkeiten

Hochwertiger Okularauszug

Um 360° rotierbarer Crayford Okularauszug
Präzise und leichtgängig, ideal für astrofotografisches Arbeiten und optimale Okularposition
Großer Innendurchmesser ohne Vignettierung
Auszugslänge 80mm mit Skalenteilung - Sie kommen auch mit 2"-Zubehör in den Fokus
Die Gängigkeit des Auszugs ist einstellbar von leicht bis schwer - optimal auch für schwereres Zubehör
Hochstabil - auch schwerere Kameras werden gut gehalten
Feinfühlige 1:10 Mikro-Fokus Untersetzung - ein wertvolles Hilfsmittel für die Feinfokussierung bei hohen Vergrößerungen und Fotografie
Direkter 2"-Anschluß; Adapter auf 1¼" mit Messing-Spannring wird mitgeliefert

Ordentliche Verpackung
Geringe Abmessungen - bestens transportabel
Optionaler Rucksack zum kompaktestmöglichen Transport erhältlich!

Günstige Paket-Preise - wählen Sie Ihren ZenithStar-70:

Grundversion
Im günstigen Paketpreis mit Rohrschellen

 

NEU - der William Optics FluoroStar FLT-152: 152mm Öffnung bei F/8 - endlich die Erweiterung des William-Optics Produktspektrums nach oben!

Der William Optics FLT-152 ist das neueste Mitglied der FLT-Familie. Der 3-linsige apochromatische Refraktor mit FLT Luftspalt-Objektiv wird mit Spannung erwartet. 1200mm Brennweite, F/8 und eine Baulänge von knapp 1 Meter sind schon mal gute Voraussetzungen. Der butterweich laufende 3,5" Crayford-Okularauszug mit 1:10 Untersetzung garantiert müheloses und präzises Fokussieren mit 2" oder 1¼" Okularen (Adapter inclusive); 2" Zenitspiegel optional erhältlich. Verstellweg 115mm. Befestigung auf Montierungen mittels Rohrschellen. Tubusgewicht 14kg. Weitere Infos, Preise und Lieferzeit folgen in Kürze!

Weitere Infos, Preise und Lieferzeit folgen in Kürze!

Günstige Paket-Preise - wählen Sie Ihren FLT-152:

Grundversion

 

NEU - der William Optics Megrez-88 als preisgünstige Alternative zum 90er - Einführungspreis! Achtung Paketangebot mit Sonnenfilter - Megrez-88 plus 90mm Filter in passender Fassung nur EUR 799,00!

Der William Optics Megrez 88 ist ein super-kompakter, 2-linsiger apochromatischer Refraktor vom Premium-Hersteller. Mit nur 498mm Brennweite und F/5,6 eine echte Lichtkanone - Baulänge nur rund 40cm ! Der butterweich laufende 2" Crayford-Auszug mit 1:10 Untersetzung garantiert müheloses und präzises Fokussieren mit 2" oder 1¼" Okularen (Adapter inclusive); 2" Zenitspiegel optional erhältlich. Verstellweg 80mm. Der Tubus wird mittels eines Fotostativ-Anschlusses schnell und sicher auf dem Standard-Fotogewinde befestigt, der Fuß paßt aber genauso bereits in viele Schwalbenschwanz-Aufnahmen (zB. Vixen SP/GP, LXD75, EQ-X, etc.).

Der Megrez 88 ist die große Ausgabe seines kürzlich am Markt vorgestellten 72mm-Bruders und besitzt ebenso hervorragende optische Eigenschaften. Trotz der 88mm Öffnung ist er noch extrem platzsparend unterzubringen, sodaß er auf Flugreisen bequem als Handgepäck mitgeführt werden kann. Das Tubusgewicht beträgt nur 3,4kg!

Für die allermeisten Beobachtungen in der Natur im Vergrößerungsbereich bis ca. 170x ist dieses Instrument sehr zu empfehlen. Es ist ein zuverlässiges Arbeitspferd für nahezu alle Anwendungen, auch fotografisch. Mittels des optional erhältlichen Fotoadapters wird es zum kompakten 500er Tele!

Im Bereich der Astronomie empfiehlt sich das Megrez 88 vor allem für Großfeld-Beobachtungen und ausgedehnte Objekte. Aufgrund der 88mm Öffnung zeigt es hier bereits erheblich mehr Objekte und Details als das 72mm-Gerät. Mit 498mm Brennweite werden die Sterne als nadelfeine Punkte abgebildet - große Sternhaufen erscheinen wie funkelnde Juwelen - ein wahrer Genuß!

Exzellente optische und mechanische Verarbeitung, der bei William Optics übliche, butterweich laufende 2" Crayford Auszug mit Feinuntersetzung sowie die effektive Multivergütung runden das Paket zu einem gelungenen Angebot ab.

Objektiv- und Tubus-Design
Doublett-Objektiv aus ED-Glas in CNC-gefertigter Präzisions-Fassung
Alle optischen Flächen multivergütet (SMC Coating)
Integrierte Kontrastblenden eliminieren Off-Axis-Strahlen und verringern unerwünschte Reflexe im Tubus
88mm freie Öffnung, 498mm Brennweite (F/5,6)
Wunderschöner weißer Tubus aus hart-eloxiertem Aluminium; keine Kunststoffteile!
Befestigung des Tubus mittels Standard ¼" Fotogewinde auf jedem Fotostativ
Befestigung auf anderen Montierungen mittels intelligent konstruiertem Montagefuß, passend zB. für Vixen SP/GP/Sphinx, Meade LXD55/75, SkyWatcher EQ-X, ...

Hervorragend transportabel
Zurückschiebbare Tauschutzkappe
Besonders kompaktes Design im Sinne maximaler Transportierbarkeit

Sehr gut geeignet für die Astro-Fotografie
Schnelles Öffnungsverhältnis von F/5,6 für kurzbelichtete und lichtstarke Aufnahmen hoher Qualität
2"-Adapter für Astrofotografie optional erhältlich
Mittels optional erhältlichem 0,8x Brennweiten-Reduzierer / Bildfeldebner erreichen Sie mit nur geringen Kompromissen am Bildfeldrand ein Öffnungsverhältnis von 4,5 und eine Brennweite von nur 400mm!
Optionale Rohrschellen bzw. Leitrohrschellen erweitern die Einsatzmöglichkeiten

Hochwertiger Okularauszug
Um 360° rotierbarer Crayford Okularauszug
Präzise und leichtgängig, ideal für astrofotografisches Arbeiten und optimale Okularposition
Großer Innendurchmesser ohne Vignettierung
Auszugslänge 80mm mit Skalenteilung - Sie kommen auch mit 2"-Zubehör in den Fokus
Die Gängigkeit des Auszugs ist einstellbar von leicht bis schwer - optimal auch für schwereres Zubehör <
Hochstabil - auch schwerere Kameras werden gut gehalten
Feinfühlige 1:10 Mikro-Fokus Untersetzung - ein wertvolles Hilfsmittel für die Feinfokussierung bei hohen Vergrößerungen und Fotografie
Direkter 2"-Anschluß; Adapter auf 1¼" mit Messing-Spannring wird mitgeliefert

Ordentliche Verpackung
Geringe Abmessungen - bestens transportabel

Günstige Paket-Preise - wählen Sie Ihren Megrez 88:
Achtung Paketangebot mit Sonnenfilter - Megrez-88 plus 90mm Filter in passender Fassung nur EUR 799,00!

 

NEU - der William Optics FluoroStar FLT-98CF: 98mm Öffnung in leichtgewichtigem Carbon-Tubus - nur 3,5kg!

Der William Optics FLT-98CF ist ein extrem leichter "Fast"-4-Zöller und stellt erneut die Innovationskraft von William Optics unter Beweis. Nach eigenen Aussagen von William Optics ist dies das beste Objektiv, das William Optics jemals gebaut hat! Eine sicherlich noch zu überprüfende Behauptung...

Der 3-linsige apochromatische Refraktor mit FLT Luftspalt-Objektiv ist das kleinste Mitglied in der erfolgreichen FLT-Familie! Mit nur 618mm Brennweite, F/6,3 und einer Baulänge von nur rund 50cm noch sehr gut handzuhaben. Der butterweich laufende 2,5" Okularauszug mit 1:10 Untersetzung garantiert müheloses und präzises Fokussieren mit 2" oder 1¼" Okularen (Adapter inclusive); 2" Zenitspiegel optional erhältlich. Verstellweg 80mm. Befestigung auf Montierungen mittels Rohrschellen.

Für die allermeisten Beobachtungen in der Natur im Vergrößerungsbereich bis ca. 200x ist dieses Instrument sehr zu empfehlen. Es ist ein zuverlässiges Arbeitspferd für nahezu alle Anwendungen, auch fotografisch. Mittels des optional erhältlichen Fotoadapters wird es zum kompakten 618er Tele!

Im Bereich der Astronomie empfiehlt sich das FLT-98CF vor allem für Großfeld-Beobachtungen und ausgedehnte Objekte. Aufgrund der 98mm Öffnung zeigt es hier bereits erheblich mehr Objekte und Details als zB. 90mm-Geräte. Mit 618mm Brennweite werden die Sterne als nadelfeine Punkte abgebildet - große Sternhaufen erscheinen wie funkelnde Juwelen - ein wahrer Genuß!

Exzellente optische und mechanische Verarbeitung, der bei William Optics übliche, butterweich laufende 2,5" Crayford Auszug mit Feinuntersetzung sowie die effektive Multivergütung runden das Paket zu einem gelungenen Angebot ab.

Weitere Infos, Preise und Lieferzeit folgen in Kürze!

Günstige Paket-Preise - wählen Sie Ihren FLT-98CF:

Grundversion

 

Das Meade DS-2090 ist ein hervorragendes Einsteiger-Teleskop!

Das DS-2090MAK bietet dem beginnenden Amateur-Astronomen bereits hochentwickelte Mikroprozessortechnik und neuestes elektromechanisches Design - bereits mit der neuen "Generation-II" DS-2000 Montierung!

Gleichmäßige Bewegungen in Höhe und Azimut sowie der bereits integrierte AutoStar-Computer #494 mit über 1.500 gespeicherten Himmelsobjekten sorgen für richtig viel Beobachtungsspaß, auch wenn man sich am Himmel noch nicht so richtig auskennt. Mit dem DS-2090MAK können Sie nicht nur die Kraterlandschaften des Mondes beobachten, auch erste Details auf den Planeten wie z.B. die Ringe des Saturn oder besonders auffällige Wolkenstrukturen auf dem Jupiter werden erkennbar. Damit ist das DS-2090MAK nicht nur ein Spezialist bei der Mond und Planetenbeobachtung. Mit den 90mm Öffnung des DS-2090MAK werden Sie schon in der ersten Nacht mehr Objekte sehen, als Galileo Galilei in seinem ganzen Leben! Beobachten Sie auch Objekte wie Kugelsternhaufen oder hellere Nebel und Galaxien, wie zum Beispiel den Orionnebel M42 oder die Andromeda-Galaxie M31. Gegenüber einem vergleichbaren 80mm-Teleskop sammelt das DS-2090MAK bereits 27% mehr Licht!

AutoStar Handcomputer
Der Meade AutoStar Handcomputer löst die zwei wesentlichen Herausforderungen im Umgang mit Teleskopen: Die schnelle und trotzdem korrekte Ausrichtung des Teleskops am Nachthimmel und das unkomplizierte Auffinden der Objekte am sternreichen Firmament. Sofort nach dem Auspacken und Aufstellen kann Ihnen das DS-2090MAK mit seiner einfach durchzuführenden Ausrichtung und ein paar wenigen Tastendrücken sofort die schönsten Himmelsobjekte zeigen! Wählen Sie einfach das gewünschte Objekt auf dem Display des AutoStar Handcomputers aus, und das Teleskop fährt sogleich hin! Beobachten Sie terrestrische Ziele oder über 1.500 der gespeicherten Himmelsobjekte in beeindruckender Auflösung und erfahren Sie mehr über diese Objekte in der ausführlichen Objektdatenbank des AutoStar Handcomputers - selbstverständlich in deutscher Sprache.

EasyAlign mit SmartFinder
Die neue Meade LNT (Level North Technology) richtet Ihr Teleskop automatisch waagerecht aus und schwenkt es zur wahren Nordrichtung. Sie müssen nur noch den Standort auswählen. Nachdem das Teleskop die patentierte LNT-Ausrichtung beendet hat, fährt es sogleich zum ersten Initialisierungsstern. Mit dem neuen SmartFinder fahren Sie den roten Punkt über den Initialisierungsstern, und fertig! Einer hochpräzisen Positionierung beliebiger Objekte steht nun nichts mehr im Wege. So einfach ist das!

Und wenn Sie gerade einmal nicht wissen, welches Objekt Sie beobachten wollen? Ganz einfach - der Meade AutoStar nimmt Sie mit auf eine unvergessliche Tour durch die Weiten des Universums! Vorprogrammierte Touren, wie z.B. "Tonight's Best" wählt aus den gerade sichtbaren Himmelsobjekten die besten und schönsten für Sie heraus und fährt eines nach dem anderen für Sie an. Lassen Sie sich überraschen von der Vielfalt der astronomischen Objekte, die in diesem Teleskop sichtbar sind und geniessen Sie einen eindrucksvollen und auf Wunsch sogar lehrreichen Abend mit dem AutoStar.

Das DS-2090MAK bietet gegenüber dem ETX-90PE nicht nur den Vorteil des günstigeren Preises, sondern auch die Möglichkeit, den Tubus in kürzester Zeit ohne Werkzeug von der Einarmgabel zu trennen. So kann der fortgeschrittene Amateurastronom das Gerät zu Hause als Leitrohr an seinem großen Gerät einsetzen, und hat gleichzeitig eine leichte und vielseitige GoTo-Lösung für Flugreisen.

Für technikbegeisterte Kinder und Jugendliche ist das DS-2090MAK ein gelungenes Teleskop, das den Einstieg in die Astronomie leicht und lehrreich macht.

Technische Daten:
Optische Bauart: Maksutov-Cassegrain
Vergütete Meniskus-Linse, vergütete Spiegel (D = 90mm, F = 1.250mm, f/13,8)
Funktionabel auf der Nord- und Südhalbkugel der Erde
Auflösungsvermögen: Ca. 1,25 Bogensekunden
Visuelle stellare Grenzgröße: Ca. 12,3mag
Empfohlene Maximal-Vergrößerung ca. 250x<

Lieferumfang:
Teleskoptubus mit 1¼" Okular-Steckanschluß
Interner Fokussiermechanismus
Azimutale DS-2000 ("Generation-II") Montierung mit Klemmungen in beiden Achsen
AutoStar #494 Steuerung mit über 1.500 Himmelsobjekten
StarNavigator Sky Software für Windows-PCs mit einer Datenbank von über 10.000 Himmelsobjekten
Höhenverstellbares Aluminium-Felddreibeinstativ mit praktischer Ablageplatte (neue Bauart "Generation-II")
Rotpunkt-Sucher mit LNT-Technologie (SmartFinder)
Zwei Super-Plössl-Okulare f=9,7mm und f=26mm (1¼" Ø)
Ausführliche deutsche Bedienungsanleitung

Direktlink zum Produkt: Meade DS-2090

 

NEU - Ein Koffer voller wertvoller Okulare, Filter und Foto-Adapter!

Dieses umfangreiche Set an Zubehörteilen umfasst 5 Super-Plössl Okulare 1¼" (inclusive dem brillanten 32mm Digi-Scope Okular!), eine 1,5x / 2x Barlow-Linse, einen Mond-/Graufilter und einen 1¼"-Fotoadapter mit T2-Gewinde (M42x0,75mm). Schrauben Sie einfach Ihren kameraspezifischen T2-Ring entweder auf den Fotoadapter oder auf das 32mm Digi-Scope Okular, und los geht"s mit der Astro-Fotografie!

Die mitgelieferten Okularbrennweiten sind: 9mm, 12mm, 15mm, 20mm und 32mm (Digi-Scope):
Die Okulare sind vier-elementig in zwei Gruppen, besitzen Multivergütungen auf allen optischen Oberflächen für hohe Licht-Transmission, geschwärzte Linsenkanten sowie Anti-Reflex-Fassungen mit 1¼" Filtergewinde für bestmöglichen Kontrast und stammen aus der Schmiede eines der renommiertesten Optik-Hersteller in Taiwan (Meade ist einer der größten Kunden dort). Sämtliche Metallteile sind aus leichtgewichtigem, schwarz eloxiertem Aluminium und einer Griff-Riffelung aus Gummi (ab 15mm) zur bequemen Handhabe der wertvollen Teile. Die Steckhülsen besitzen eine Sicherheitsnut gegen unbeabsichtigtes Herausfallen aus dem Okularauszug. Lieferung inclusive beidseitiger Staubschutzkappen. Diese hervorragenden Okulare besitzen ein großes Eigengesichtsfeld von 52°, einen sehr angenehmen Augenabstand (auch bei den kleineren Okularbrennweiten) und obendrein umstülpbare Gummi-Augenmuscheln!

Das 32mm Digi-Scope ist aufgrund der schwachen Vergrößerung nicht nur ein superbes Weitfeld-Okular (es bietet Ihnen das größtmögliche absolute Feld am Himmel in 1¼"-Steckhülsen), sondern es besitzt auch eine verschiebbare Steckhülse sowie ein T2-Fotogewinde am obderen Ende. Schrauben Sie einfach die Gummi-Augenmuschel ab, und schrauben Sie einen T2-Ring drauf! So gelingt Ihnen Okularprojektion ohne weitere umständliche Zwischenadapter!

Erstklassige Okulare, die wir guten Gewissens empfehlen können. Einzeln gekauft würde allein der Satz Okulare schon fast 300 Euro kosten!

Die Barlow-Linse ist eine Kombi-Barlow mit zwei Verlängerungs-Faktoren: 1,5x, wenn Sie sie direkt in die Okulare einschrauben, und 2x, wenn Sie sie mit der Steckhülse verwenden. Sie haben also mit jedem Okular insgesamt drei verschiedene Vergrößerungen - mit allen fünf Okularen also nicht weniger als 15 Vergrößerungen! Die Barlow ist in einem soliden Metallgehäuse untergebracht und besitzt die gleiche Verarbeitungsqualität wie die Okulare.

Der gesamte Satz Okulare, Filter und Foto-Adapter wird in einem stabilen Aluminium-Koffer mit passender Schaumstoff-Polsterung geliefert. Zwei abschließbare Schlösser sichern den Inhalt vor unbeabsichtigtem Herausfallen (versehentliches Öffnen des Koffers). Es ist auch noch Platz im Koffer für weiteres, eigenes Zubehör.

Sie sparen gegenüber den einzeln gekauften Teilen 250 Euro !

Und wenn Sie bei uns ein Teleskop im Wert von mindestens 199 Euro kaufen, bieten wir Ihnen diesen Okular- und Zubehörkoffer sogar zum attraktiven Preis von nur 129 Euro an!

Direktlink zum Produkt: ASTROCOM Okularkoffer

 zurück

 

Neuheiten vom Astrogarten

NEU: Reinigungspinsel Arctic Butterfly 724 Brite

Der neue Arctic Butterfly 724 Brite ® ist revolutionär überarbeitet worden. Er ist nun mit einer LED ausgestattet, die nun die Arbeit des Pinsels auf dem Sensor im wahrsten Sinne des Wortes beleuchtet. Durch diese Beleuchtung wird die Möglichkeit reduziert, dass ölige Rückstände im Kamerainnenraum versehentlich übersehen werden und auf den Pinsel geraten und dieser dann den Sensor verschmiert. Die Fasern des Pinsels werden oft durch Öle verschmutzt, die sich bereits im Innenraum der Kamera befinden und dort durch mechanische Vorgänge frei gesetzt werden. Die LED-Leuchte des Arctic Butterfly 724 Brite ® gibt auch den Blick auf die Staubteilchen frei, die vom Pinsel aufgenommen werden sollen. Ebenfalls überarbeitet wurde der Motor des Pinsels. Die Rotation des Pinsels wurde optimiert, um die Zentrifugalkräfte, die auf die Pinselfasern wirken noch besser für die statische Aufladung der Fasern sowie deren Reinigung zu nutzen. Die Fasern des Arctic Butterfly 724 Brite ® haben einen so genannten NanoÜberzug, der Sie extrem glatt macht und somit die starke Statische Ladung mittels Rotation erst möglich macht. Außerdem können die Pinselfasern auch auf Sensoren eingesetzt werden, deren Oberflächenüberzug aus Indium Zinnoxid besteht, wie es in Kameras verwendet wird, die über ein eingebautes System zur Sensorreinigung verfügen. Wir präsentieren Ihnen das gesamte Reinigungsprogramm und führen wieder unsere begehrte Schnelltrockenreinigung Ihrer DSLR-/CCD-Kamera vor Ort durch für nur 5,- Euro – also bringen Sie Ihre Kamera mit und lassen Sie sich den Staub auf Ihrem Chip zeigen.


2-Zoll Klappspiegeleinheit

Die Vixen Klappspiegeleinheit (Flip Mirror) lässt sich nun endlich auf 2-Zoll Okularanschlüsse erweitern. Sie erhalten entweder ein Komplettpaket oder die erforderlichen 2-Zoll Adapter einzeln, um Ihre vorhandene Klappspiegeleinheit umzurüsten.

Astrogarten Kamerahalter für die Gegengewichtsstange
Hier bieten wir Ihnen zwei Modelle mit 21mm und 35mm Durchmesser an.

Astrogarten Sonnensucher
Mit unseren drei Modellen Universal, Vixen, Telrad finden Sie nun ganz ungefährlich, schnell und sicher die Sonne.
Der Universal Sonnensucher passt an jedes Teleskop dran. Für alle Vixen Sucherschuh-Systeme nehmen Sie das Vixen Modell und für alle Telrad-Basen den Telrad Sonnensucher.
Ausführlichere Informationen entnehmen Sie bitte solange aus unserem Shop (www.astrogarten-shop.de).
Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Messestand B24 – im Cafe-Bereich.

 zurück

 

Neuheiten von Astro Optik Beck

Unsere günstigen Sonnenfilterfassungen aus Spanholzdosen. Die Fassungen gibt es leer oder fertig mit Baader Folie belegt von 50-250mm Durchmesser.

 

Unsere EQ Trapezschienen aus eigener Fertigung von 100 bis 400mm Länge.

Unsere Schienenklemmsysteme SA80mm und SA190mm. Für Huckepacklösungen und zur Montage von Kameras, zusätzlichen Suchern oder Leitfernrohren.

Unsere Beck Leitrohrschellen mit 120 oder 160mm Durchmesser.
Für Leitfernrohre und Teleobjektive.

 zurück

 

 

AstroProdukte Niedderau

Reisedobson aus Multiplex, jetzt mit Carbonteile lieferbar

Der Reisedobson von Astro Produkte Nidderau ist als Urlaubsbegleiter konzipiert, die 8" Version wird bei den meisten Fluggesellschaften als Handgepäck akzeptiert. Aber auch bei Reisen im Auto oder Bus und Bahn ist es angenehm wenn das sonst sperrige Teleskop auf Handtaschengröße schrumpft. Alle Teile wurden so konzipiert, das Sie wie eine Russische Puppe ineinander passen und das ohne optische Einschränkung. Lediglich die Rohre für den Tubus und die Höhenräder werden in einem separaten Köcher oder Stativtasche verstaut. Kommen Sie auf unseren Stand bei der AME und bewundern Sie den neuen 8 Zöller mit ultraleichten Carbonstangen und Carbonspinne.

Oder erwerben Sie einen 16 Zöller Prototyp mit Optik, Sucher und Auszug für 2499,-€

 zurück

Neuheiten von Astro-Professional

Erstmalig auf der AME zu sehen: Refraktor APO 115 mit 3" Auszug

Mit großem 3” Okularauszug! Kompromisslos scharf und frei von Farbfehlern!

Das neue Flaggschiff der Astro-Professional Modellreihe. Der neue APO 115 Refraktor besticht durch seine erstklassige Optik, die komplett frei von jeglichen Farbfehlern ist. Die Vermessung unserer Optik zeigt es. Mit diesem Teleskop ist uns ein Refraktor gelungen, der auch hohen Erwartungen gerecht wird. Noch bis vor einigen Jahren was es undenkbar ein solch farbfehlerfreies Teleskop zu einem solchem Preis zu bekommen.
Das Linsensystem besteht aus einem 3-linsigem Luftspaltobjektiv, mit Justierschrauben. Keine verkittete Optik!
Ausgestattet mit dem neuen, großem 3” Fokuser mit 1:10 Untersetzung und einem optional erhältlichem 2” Flattner können wir Ihnen hier eine maßgeschneiderte Lösung für die Astro-Photographie bieten. Abschattungen sind hier kein Thema mehr.
Die Tauschutzkappe lässt sich einziehen und mit einer Rändelschraube fixieren.
Edeles Design: Die sehr hochwertige Lackierung in weiß mit Perlmut Glanzeffekt verleiht dem Teleskop ein einzigartiges Finish. Die Ringe und Kappen in schwarz-metallic setzten tolle Akzente. Der Fokuser ist mit dem Astro-Professional Logo graviert.

Lieferumfang APO 115 OTA:
APO 115 Tubus mit 3“ Crayford Focuser, Reduzierring auf 1,25“, Rohrschellen mit Prismenplatte
Lieferumfang APO 115 Deluxe Edition:
APO 115 Tubus mit 3“ Crayford Focuser, Reduzierring auf 1,25“, Rohrschellen mit Prismenplatte, Transportkoffer und Leuchtpunktsucher

Refraktor ED 110 -> Darf es etwas mehr sein?

Nach dem großen Erfolg der ED 80 und ED 102 folgt nun der neue ED 110 Refraktor von Astro-Professional. Dieses Teleskop besticht durch die gute Verarbeitung, das ausgezeichnete Preis/Leistungsverhältnis und die erstklassige ED Optik, mit reduziertem Farbfehler. Die einziehbare Taukappe verfügt hier über eine Klemmschraube, welche die Kappe sicher hält. Neu ist auch der 2” Crayford Auszug der 2. Generation, welcher komplett überarbeitet wurde und jetzt noch seidenweicher arbeitet und auch schweres 2” Zubehör für Photographie und visuelle Beobachtung sicher trägt. Der Auszug lässt sich klemmen und ist um 360° drehbar.
Das ED 110 bieten wir Ihnen in 2 Varianten an. Als OTA mit Rohrschellen und Montageschiene für die gängisten Montierungen und als Deluxe Edition mit hochwertigem Transportkoffer und Leuchtpunktsucher zusätzlich. Edeles Design: Die sehr hochwertige Lackierung in weiß mit Perlmut Glanzeffekt verleiht dem Teleskop ein einzigartiges Finish. Die Ringe und Kappen in blau-metallic setzten tolle Akzente. Der Fokuser ist mit dem Astro-Professional Logo graviert. Einsatzgebiete dieses Teleskops sind die Großfeldbetrachtung, die Astrophotographie, Mond, Planetenbeobachtungen und Landschaftsbeobachtungen. Auch erste Deep-Sky Beobachtungen sind hier schon möglich.

Lieferumfang ED 110 OTA:
ED 110 Tubus mit 2“ Crayford Focuser, Reduzierring auf 1,25“, Rohrschellen mit Prismenplatte
Lieferumfang ED 110 Deluxe Edition:
ED 110 Tubus mit 2“ Crayford Focuser, Reduzierring auf 1,25“, Rohrschellen mit Prismenplatte, Transportkoffer und Leuchtpunktsucher

Laser Kollimator für Newton Teleskope 1,25” und 2”

Mit diesem Laser können Sie die Optik Ihres Spiegelteleskops, einfach und genau justieren. Einfach den Laserkollimator in den Auszug Ihres Teleskops stecken und Sie sehen, ob die Spiegel richtig justiert sind oder nicht. Der Laser kommt mit einer Transportverpackung, einem 2” Adapter und Batterien. Der Vorteil eines Lasers gegenüber der Justage mit Okular oder dem Auge liegt klar auf der Hand. Sie können das Teleskop mit Laser auch in Sekundenschnelle bei Dunkelheit nach dem Transport unterm Sternenhimmel justieren und haben immer 2 Hände frei. Da der Laser im Auszug um 360° drehbar ist, können Sie z.B. bei der Hauptspiegeljustage den Laser zu sich drehen und sehen direkt, wie sich der Laserpunkt auf der Scheibe bewegt. Sie müssen dann nicht ständig zum Auszug gehen und schauen, welche Wirkung, die letzte Justage gehabt hat, bzw. wie sich der Spiegel bewegt hat. Besonders bei sehr langen Spiegelteleskopen, ist dieser Laser ein unverzichtbares Hilfmittel, welches in keiner Astro-Ausstattung fehlen sollte.

Laser Kollimator mit 1,25” und 2” Adapter in Transportbox und mit Batterie Preis: 49,95 €

Binoviewer 1,25” mit Ringklemmung und Alubox

Bei der Wahl unseres Binoviewers waren 2 Kriterien Ausschlaggebend. Zum einen musste der Binoviewer ein Top Preis-Leistungsverhältnis bieten und zum anderen keine Abstriche bei der Qualität und Ausstattung zulassen. Nach langer Suche und vielen Tests ist uns dies mit dem Binovierwer sehr gut gelungen. Der Binoviewer verfügt über eine Okular-Ringklemmung, die gegenüber den einfachen Stiftklemmungen vieler einfacherer Binoviewer deutliche Vorteile im Halt und dem genauen Abstand der Okulare bietet. Der Augenabstand lässt sich individuell auf den Betrachter einstellen. Zum Lieferumfang gehört ebenfalls eine sehr schöne und praktische Alubox, welche den Binoviewer vor Verschmutzung und Stößen schützt. Für Teleskope, die den Bino nicht in den Fokus bekommen, bieten wir 2 Barlowlinsen an. Somit ist der Bino auch für diese Teleskope problemlos zu verwenden.

Binokularaufsatz mit Alubox 1,25” Mulitvergütetes BAK-4 Prisma Leichtgewichtbauweise
Mit Filtergewindeanschluss Preis: nur 149,00 Euro
Barlow 1,6x für Bino Preis: 19,00 Euro
Barlow 2x für Bino Preis: 19,00 Euro


EF Flatfield Zoom Okular 7,5 bis 22,5 mm Astro Professional 1,25“

Gestochen scharfes Bild, Sterne die auch im Randbereich des Okulars rund wie Nadelköpfe bleiben und besonders gute Farbwiedergabe zeichnen diese Okulare aus. Diese Okularserie lässt keine Wünsche offen. Der ausgezeichnete Kontrast und die hohe Abbildgenauigkeit, machen Sie zu einer Okularserie, die auch höchsten Anforderungen gerecht wird und dies zu einem Bruchteil des Preises, den man sonst für solch Leistungsstarke Okulare bezahlt. Die Augenmuschel lässt sich in der Höhe verstellen und passt sich so jedem Auge perfekt an. Die multivergüteten 8 Linsen der Okulare sind geschwärzt um Lichtstreuung zu mindern.
EF Zoom Okular 7,5 bis 22,5 mm
66-42° Gesichtsfeld,
8 Elemente in 4 Gruppen, geschwärzt
18-19,5 mm Augenabstand
Flat field Optik Multivergütete Optik
einstellbare Augenmuschel
Parafokal Preis: 199,00 Euro

 zurück

 

 

Neuheiten und Aktionen von Astroshop.de

Omegon 127 ED Triplet Apo

 

Der Omegon 127 ED Triplet Apo besticht durch seine ausgesprochen gute Verarbeitung. Passgenaue Linsenfassungen, sowie hochwertiges Premium ED-Glas tragen zu der außerordentlichen Güte dieses Teleskops bei. Gegenüber den zweilinsigen ED-Optiken konnte hier der Farbsaum noch einmal deutlich gemindert werden und ist nur noch im messbaren Bereich nach zu weisen. Die vollvergüteten Optiken liefern eine brillante Bildschärfe und einen traumhaften Kontrast, wie man ihn nur von wesentlich teureren Apochromaten gewohnt ist. Preis 1489€

Skywachter APEX Okulare

 

Diese hervorragenden, Sky-Watcher 2" APEX Okulare besitzen ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis. Sie besitzen ein angenehmes Einblickverhalten, weites Gesichtsfeld sowie Gummiaugenmuscheln. Aktionspreis: 49€

Omegon 20x80 Nightstar

 

Ein günstiges Fernglas mit großer Leistung! Das Omegon 20x80 Giant Fernglas ist ein perfekter Begleiter für den Hobbyastronomen. Als Alternative zum Teleskop macht es Freude mit beiden Augen und bei einem großen Gesichtsfeld am Sternenhimmel spazieren zu sehen. Gerade im Sommer den Blick durch die Milchstraße schweifen zu lassen macht großen Spaß. Dabei zeigt das Omegon 20x80 Giant eine gute Feldschärfe, die bis zum Rand nur unmerklich nachlässt. Auch für Naturbeobachtungen auf einem Stativ ist es ein reizvolles Fernglas. Preis: 129€

Zeltsternwarte

 

Die Zeltsternwarte ist der ideale Begleiter zu Teleskoptreffen und Beobachtungsnächten auf dem Land oder im Gebirge. Kein lästiges Ab- und wieder Aufbauen, wenn zwischendurch das Wetter mal schlecht werden sollte! Nur 4,5 kg schwer, innerhalb von 10 Minuten einsatzbereit und schützt das Teleskop vor Wind, Streulicht und Wetter. Preis: 189€

BS Filterrad 1.25''

 

Erstklassiges Filterrad, was Material und Verarbeitung anbelangt. Kann uneingeschränkt auch mit schweren Kameras verwendet werden - hier verbiegt sich nichts, auch halten die Gewinde wirklich stabil. Für bis zu 5 Stück 1.25'' Filter - kann für visuelle, als auch für photographische Anwendungen benutzt werden. Preis: 99€

 zurück

Neuheiten von Astrotech SRL/Italien

A&M Ritchey Cretien

• Neu: Spezial-Eigenschaften für unsere neue A&M Ritchey Cretien - Linie
• Wirklich nur Carbon zwischen den Spiegeln
• Gewichtsreduziert und hohe Biegefestigkeit bei allen Öffnungen
• Neue Fangpsiegelhalterung für höhere Stabilität
• Geschlossener Regelkreis für Temperaturstabilisierung beider Spiegel
• Digitale Messung und Fernaufzeichnung von Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Taupunkt
• Integrierte Taubeseitigung / Lüftersteuerung
• Neue Bildfeldebnungslinsen mit einem oder zwei Elementen bis 60 mm Feld-Durchmesser
• Neue Serie kleiner Carbon Ritchey Cretiens mit 10 und 12 Zoll Öffnung
• Neue Serie schneller Carbon Rich Field RC´s 320 mm /f 5.6
• Neue (markengschützte) Lüftergehäuse und Fangspiegelspinne
… und viele kleine Verbesserungen

PDF in Englisch: PDF1, PDF2, PDF3, PDF4


Das ist unser Weg zur Perfektion

TMB/BORG SEVEN ELEMENTS APO FLAT FIELD!

105 MM F/6.2 — F/3.9!
115 MM F/7— F/4.3!
130 MM F/6 — F/3.7!
150 MM F/8 — F/5!

• 3-Linsiger TMB-Fluorite Apochromat
• 4-Linsiger Borg Reducer/Flattener
• 2", 3" und 3.5" Fokusierer
• Volle Ausleuchtung auf KB-Format (24 x 36 mm)
• Vielseitig: Fokal oder mit Reduzierung
• Hohe Leisung: nadelscharfe Sternabbildung bis in die Ecken.

PDF in Englisch


Das ist unser Weg zur Perfektion

 

Neuheiten von eclipse-reisen.de

Aktionen und Neuigkeiten von Eclipse-Reisen.de zur AME 2008:

3 neue Reiseangebote China mit Beobachtung der SoFi an der Küste in JINSHAN:
- SoFi an der Küste, 1 Woche Ostchina, EUR 645,- p.P. im DZ ab/bis SHANGHAI
- Klassisches China, 2 Wochen Rundreise, EUR 1270,- p.P. im DZ ab BEIJING/bis SHANGHAI
- China total, 3 Wochen Rundreise, EUR 1950,- p.P. im DZ ab BEIJING/bis SHANGHAI Die Programm-Beschreibungen finden Sie unter http://www.eclipse-reisen.de/

Spezialpreis für Studierende & Azubis:
- 1 Woche Ostchina, EUR 595,- p.P. im DZ ab/bis SHANGHAI

Spezialpreis für Gruppen ab 6 Personen:
- 1 Woche Ostchina, EUR 595,- p.P. im DZ ab/bis SHANGHAI

Spezialpreis für Gruppen ab 11 Personen:
- 1 Woche Ostchina, EUR 545,- p.P. im DZ ab/bis SHANGHAI

Programm-Beschreibung unter http://www.eclipse-reisen.de/spezial.pdf

AKTIONEN AN UNSEREM STAND:
- Chinesische Teestube
- Verkauf von Sonnenfinsternis-Broschüren
- Fotos und Videos zu den Sonnenfinsternissen 2008 & 2009
Aktuelle Infos unter http://www.eclipse-reisen.de/ame.htm

Beachten Sie bitte auch unser Sonnenfinsternistreffen vor der AME, am Freitagabend im Hotel Hirt.

Details unter http://www.eclipse-reisen.de/ame.htm

 

 

Neuheiten und Aktionen von Fernrohrland/Photo Universal

Lassen sie sich überraschen

 

Fernrohrland stellt erstmals auf der AME 2008 diverse neue Teleskop Serien, die

„Edition Fernrohrland“

genannt werden, vor! Besuchen Sie uns am Stand der AME und lassen Sie sich überraschen!

Lassen sie sich überraschen

 

Fernrohrland bietet eine ganze Reihe neuer Stromversorgungselemente für unterwegs . Lassen Sie sich ebenfalls überraschen, Erstpräsentation auf der Messe.

Hochleistungssucher

 

Hochleistungs-Sucher mit 2-linsigen FH Objektiven und hervorragender Korrektur. Geradeinblick 50 mm, 60 mm und 80 mm, Anschluß okularseitig 1 1/4". Dazu bieten wir auch passende Fadenkreuzokualre an.

Fadenkreuzokulare 2"

 

Fadenkreuzokulare 2“ beleuchtbar: Fokussierbare 2“ Fadenkreuzokulare mit 32 mm und 26 mm. 70 Grad Gesichtsfeld. Damit können kurze Refraktoren als Super-Sucher umfunktioniert werden.

Fadenkreuzokulare 1 1/4"

 

Fokussierbare 1 1/4“ Fadenkreuzokulare beleuchtbar mit 20 mm, 24 mm und 26 mm Brennweite. 55, 60 und 70 Grad Gesichtsfeld.

 zurück

 

 

Neuheiten von der Internationalen Amateursternwarte IAS

Die IAS-Sternwarte vor den Gamsbergen mit der Kuppel für das 40cm-Teleskop, das 50cm-Cassegrain und die 45cm-Astrokamera

 

Die Internationale Amateursternwarte e.V. IAS

Die Internationale Amateursternwarte e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der seinen Mitgliedern die Möglichkeit bietet, an größeren Teleskopen unter einem optimalen Himmel zu beobachten und zu fotografieren. Beste Beobachtungsbedingen und gleichzeitig die Faszination des südlichen Sternhimmels bietet Namibia, und hier insbesondere der Gamsberg. Er ist unter astronomischen Gesichtspunkten einer der besten Beobachtungsplätze der Welt, am Südhimmel wohl nur noch vom Paranal in Chile übertroffen.

Unsere Vereinssternwarte auf der Gästefarm Hakos am Fuß des Gamsbergs, und jetzt auch auf der Gipfelhochfläche, ist für alle Mitglieder gleichberechtigt zugänglich. Unter den zahlreichen Teleskopen auf Hakos befindet sich eine Astrokamera mit 45 cm Öffnung in einer massiven Englischen Rahmenmontierung, ein 50-cm-Teleskop auf einer schweren Deutschen Montierung sowie demnächst ein 40-cm-Teleskop mit 9 m Brennweite. Noch für dieses Jahr ist die Installierung eines 71-cm-Teleskops auf dem Gamsberg vorgesehen. Das verbessert weiter die Möglichkeiten unserer Mitglieder, sich auch an internationalen wissenschaftlichen Projekten (z.B. Doppelsternbeobachtungen, variable Sterne und Sternbedeckungen) zu beteiligen.

Ausführliche Informationen und die Bildergalerie unserer Mitglieder finden Sie auf unserer Homepage unter www.ias-observatory.org.

Weitere Interessenten an diesem faszinierenden Projekt sind herzlich willkommen.

 zurück

 

 

Neuheiten von Intercon Spacetec

Sky Quality Meter

Das SQM misst die Himmelsqualität objektiv und reproduzierbar. Angezeigt wird die Himmelshelligkeit in Größenklassen pro Quadratbogensekunde. Das mag zunächst als ein abstrakter Wert erscheinen, der Vorteil jedoch gegenüber der bisher verwendeten visuellen Grenzgröße ("faintest star", fst) ist das normierte Messverfahren. Mit dem SQM können jederzeit die Bedingungen miteinander verglichen werden. Bisher haben die meisten Beobachter weltweit ihre Beobachtungsbedingungen in fst angegeben, zuletzt auch in einer allgemeineren Bewertung wie z. B. Bortle. Diese Bewertungen sind nachweislich sehr subjektiv, streut nicht nur von Beobachter zu Beobachter, sondern auch mit der Verfassung des jeweiligen Beobachters. Nicht so der SQM. Beim SQM wird jedes Gerät vom Hersteller kalibriert, jedes einzelne mit der gleichen Methode. Alle Geräte arbeiten auf rund 0,05 mag genau gleich, das entspricht einem Messfehler von 5%, was für unsere Zwecke ausreichend ist. Die typische Streuung von Einzelmessungen liegt im Bereich weniger 1/100 Magnitude.

Typische Meßwerte bei dunklem Himmel sind in der Größenordnung 20 bis über 21, unter perfekten Bedingungen auch 22. In der Stadt und in Stadtnähe misst man 16 bis 19.

Die Benutzung ist denkbar einfach. Man hält den SQM mit dem Detektor voran gegen den Zenit und drückt kurz den roten Knopf. Unter einem Stadthimmel wird der Messwert sofort angezeigt, bei dunkelstem Himmel kann es bis zu einer Minute dauern, bis die Messung im Kasten ist. Während der Messung sollte der SQM immer in die gleiche Richtung gehalten werden. Der SQM misst in einem 80 Grad weiten Kegel vor dem Detektor, der neue SQM-L hat einen vergleichbaren Kegel von nur 20°.

Trotzdem sollte die gesamte Halbkugel über dem Detektor frei von störenden Lichtquellen sein. Ansonsten kann die Messung verfälscht werden. Man wird normalerweise mehrere Messungen kurz nacheinander machen und die Ergebnisse mitteln.

Weitere Eigenschaften:

* registriert nur visuelles Licht, Infrarot-Blockfilter vor dem Sensor
* Temperaturkompensiert
* Jedes Gerät wird kalibriert. Absolute Genauigkeit ± 10 %, entspricht ± 0,1 Größenklassen
* Die Helligkeit des Displays regelt sich automatisch über den gemessenen Wert. Bei dunklem Himmel leuchtet auch das Display nur schwach

Eine direkte Umrechnung der Messergebnisse auf faintest star ist naturgemäß nicht möglich, die fst-Schätzungen der jeweiligen Beobachter streuen einfach zu stark untereinander. Wer sich jedoch mit dem SQM eine persönliche Wertetabelle anlegt, kann so zumindest seine alten fst-Schätzungen umrechnen.

Sky Quality Meter mit Linse

Die neue Version des Sky Quality Meter, der SQM-L, hat vor dem Detektor eine Linse eingebaut. Dadurch kann das Gesichtsfeld des Detektors erheblich eingeschränkt werden. Sollten beim alten SQM innerhalb eines Kegels von 80° keine relevanten Störquellen sein, ist der Kegel beim neuen SQM-L nur 20° groß. Das macht den neuen SQM-L unempfindlicher gegenüber Fremdeinflüssen.

Ein zweiter Unterschied zum alten SQM ist das Display. War vorher die Anzeige vorne am Detektor, so kann man nun beim neuen SQM-L die Werte bequemer seitlich ablesen. Ansonsten gelten für den SQM-L die gleichen Voraussetzungen wie für den SQM.

Messepreis SQM: 99,-€
Messepreis SQM-L: 120,-€


TeleVue 85 Binoversion

Der normale TeleVue 85 stellt etwa 168mm Fokusweg zur Verfügung. Das ist mehr als ausreichend für normale Anwendungsfälle wie einem 2-Zoll Zenitspiegel plus Okular. Wer den TeleVue 85 allerdings auch mit einem Binokular verwenden möchte ohne Brennweitenverlängerung bekommt Probleme mit der Fokuslage. Ein Bino benötigt je nach Konstruktion um etwa 100mm Lichtweg und mehr, ein 2-Zoll Zenitspiegel ebenso.

Deshalb bieten wir eine Version des TeleVue 85 an, bei der der Tubus um 100mm gekürzt wurde. Mit dem resultierenden Fokusweg von rund 268mm lassen sich dann auch Binokulare mit 2"-Zenitspiegel anschließen, ohne eine Brennweitenverlängerung benutzen zu müssen. Das ergibt mit 1.25"-Okularen ein maximales Gesichtsfeld von feldstecherwürdigen 2.7 Grad.

Durch die Kürzung des Tubus wird übrigens die Öffnung des TV-85 nicht obstruiert, es gibt keine Lichtverluste durch Abblendung.

Wer diese Konstruktion aber nicht nur für geringvergrößernde Anwendungen benutzen will, sondern auch für Detailbeobachtungen von Mond, Sonne und Planeten, dem sei der Einsatz eines zusätzlichen Dispersionskorrektor wie z.B. der 1x-Binokorrektor von TeleVue empfohlen. Falls Sie Fragen zur Adaption haben, beraten wir Sie gerne.

Die Binoversion des TV-85 ist in grün oder weiß lieferbar. In der Abbildung sehen Sie den TV-85 auf der ICS SkyDob 3 Deluxe Montierung, als ultimativ transportable Lösung.

Preis: 2.199,-

2Mode-Version

Das bekannte Techno-Stabi 12x32 gibt es nun in einer sogenannten 2Mode-Version. Hierbei ist es möglich die Stabilisierung in zwei unterschiedlichen Modi zu betreiben. Im Normalen Modus verhält sich das 12x32 so wie man es von der bisherigen Version des 12x32 auch kannte. Der Stabilisierungswinkel ist 3° groß, das Glas folgt direkt seinem Ziel. Das Verfolgen von beweglichen Objekten ist kein Problem. Durch das Umschalten in den von Fujinon genannten Fine-Modus stabilisiert das Glas nicht nur das Handzittern, sondern auch Richtungsänderungen. Selbst wenn man an der Schulter gepackt und durchgeschüttelt wird, bleibt das Bild im Fine-Modus stabil. Diese heftige Stabilisierung macht sich aber nicht nur in extremen Situationen positiv bemerkbar, sondern auch bei der normalen Beobachtung. Ruhiger und stabiler ist das Bild noch nie gewesen. Während normale bildstabilisierte Gläser den leichten Richtungsschwankungen im Stehen folgen, bleibt nach Zuschalten des Fine-Modus das Bild wie zementiert. Der Nachteil des Fine-Modus wird offensichtlich, wenn man einem beweglichen Objekt folgen möchte. Es gibt einen deutlichen "Nachzieh-Effekt". Deshalb hat Fujinon mit dem per Knopfdruck zu- und abschaltbaren Fine-Modus das beste aus beiden Welten in ein Glas kombiniert. Wer einem Objekt folgt, nimmt den normalen Stabilisierungsmodus, wer ein Objekt eingefangen hat, schaltet auf den Fine-Modus um.

Das 5° Grad große Gesichtsfeld und der äußerst angenehme Einblick sind weitere Pluspunkte für dieses Fernglas, das durch sein niedrigeres Gewicht von 1070 g auch für längere Wanderungen geeignet ist. Die robuste, druckwasserdichte Bauweise macht das 12x32 zum idealen Begleiter im Outdoor-Einsatz. 12-fach kann man kurzfristig, bei deutlichem Wahrnehmungsverlust, auch mal ohne Strom und Stabilisierung nutzen. Zur Stromversorgung kommen 2 Mignon (AA) Batterien zum Einsatz.

Preis: 799,-€

Fujinon HCF Dachkant

Die neue HCF Dachkant-Serie von Fujinon bietet ein ungeahntes Sehvergügen in ihrer Preisklasse. Diese Gläser sind der Beweis dafür, dass man auch in der Dachkant-Bauweise eine gute Leistung für einen schmalen Preis bekommen kann: die Prismen sind phasenkorrigiert, die Vergütungen exzellent und die Objektive sind semiapochromatisch. Die Gläser zeigen nur einen minimalen Farbsaum.

Alle Gläser der HCF-Serie sind gummiarmiert und druckdicht und somit auch für den strapaziösen Outdoor-Einsatz geeignet. Auch die Verarbeitung ist outdoor-tauglich und eigenlich für den Preis kaum zu erwarten. Die Gummiaugenmuscheln sind schiebbar, der Augenabstand ist knapp brillenträgertauglich.

* Mitteltrieb
* Semiapochromatische Objektive
* Phasenkorrigierte Dachkantprismen
* Druckwasserdicht
* Stickstoff-Füllung gegen Beschlag
* Gummiarmiert
* Drehbare Gummiaugenmuscheln
* Harte Multivergütung auf allen Glas-Luftflächen
* Inkl. Okular- und Objektivschutzdeckel, Riemen, Tasche

Fujinon 8x und 10x25 HCF: 119,-€
Fujinon 8x und 10x32 HCF: 159,-€
Fujinon 8x und 10x42 HCF: 199,-€
Fujinon 10x50 HCF: 279,-€

 zurück

 

Neuheiten vom Kosmos-Verlag

Hans-Ulrich Keller Kosmos Himmelsjahr 2009

Das meistverkaufte Astronomie-Jahrbuch informiert kompakt und verständlich über den Lauf der Gestirne. Ob Sie Sternbilder am Himmel entdecken, einen Planeten erkennen oder die nächste Sonnenfinsternis beobachten möchten – zu allen „himmlischen Veranstaltungen“ finden Sie im Kosmos Himmelsjahr ausführliche Informationen. Außerdem erhalten Sie detaillierte Angaben zum täglichen Lauf von Sonne und Mond sowie zahlreiche Illustrationen der schönsten Schauspiele am Firmament. Die beliebten „Monatsthemen“ berichten anschaulich und spannend über astronomische Phänomene und die Rätsel des Weltalls. Neu im Kosmos Himmelsjahr: Fototipps für Astrobilder – wie man den Sternenhimmel selbst fotografieren kann.

 


Hans Roth Der Sternenhimmel 2009

Der Sternenhimmel bietet Hobby-Astronomen beispiellos detaillierte und präzise Informationen zu den Geschehnissen am Himmel. Neben umfangreichen Angaben zur Beobachtung von Sonne, Mond und Planeten finden Sternfreunde Aufsuchkarten für Kleinplaneten sowie Informationen zum Verlauf von Sternbedeckungen durch den Mond, zu Kometen, veränderlichen Sternen und vielem anderen mehr. Einmalig und unschlagbar praktisch für den täglichen Gebrauch ist der ausführliche Astrokalender – für jede Nacht sind die wichtigsten Ereignisse chronologisch aufgelistet. Hier finden aktive Beobachter alles, was sie brauchen.
Die schönsten Ereignisse 2009:
> Das Internationale Jahr der Astronomie
> Totale Sonnenfinsternis am 22. Juli in Indien und China
> Saturnring-Kantenstellung im August/September
> Partielle Mondfinsternis am 31. Dezember

Hans Roth war Lehrer für Mathematik, Physik und Astronomie und ist engagierter Hobby-Astronom. Als Vorstandsmitglied der Schweizerischen Astronomischen Gesellschaft (SAG) hält er regelmäßig astronomische Vorträge und Sternführungen. Den Sternenhimmel gibt er seit 1985 heraus.

 


Hermann-Michael Hahn Was tut sich am Himmel 2009?

In diesem praktischen Jahreskalender für die Tasche finden Sie kurz und übersichtlich alles Wichtige rund um den Sternhimmel im Jahreslauf:
> Sternbilder einfach erkennen mit übersichtlichen Monatsternkarten
> Ereignisse nicht verpassen mit Tageskalender, Beobachtungstipps und Highlights 2009
> Planeten sicher finden mit Sternkarte und Kurzinfo
> Extra Mondphasen sowie Auf- und Untergangszeiten

Hermann-Michael Hahn ist Astronom, Vorsitzender der Volkssternwarte Köln und vielfacher Buchautor.

 


Werner E. Celnik – Hermann-Michael Hahn Astronomie für Einsteiger

Schritt für Schritt zur erfolgreichen Himmelsbeobachtung
Ein Astro-Einsteiger hat viele Fragen – und hier kommen die Antworten. Ohne Fachwissen vorauszusetzen, führen die Autoren durch die Gebiete der praktischen Himmelsbeobachtung. Angehende Sternfreunde finden hier alles, was sie zur erfolgreichen Ausübung ihres Hobbys brauchen:
 Von Abendstern bis Zenit – Grundlagen der Himmelskunde
 Sterne, Sternbilder und Planeten – sicher finden und bestimmen
 Refraktor oder Reflektor – worauf man bei Einsteigerteleskopen achten sollte
 Vom Sonnensystem bis zu fernen Galaxien – so wird die Beobachtungsnacht zum Erlebnis
Viele Tipps und Tricks, nützliches Hintergrundwissen und handfeste Anleitungen machen Astronomie für Einsteiger zum idealen Begleiter für zukünftige Sternstunden.

Extra:
Mit Sternatlas des gesamten Himmels

 


Giles Sparrow Der Kosmos Die Weiten des Weltalls

Die neue Sicht auf unser Universum in über 450 prachtvollen Bildern im XXL-Format, aufgenommen von den besten Teleskopen, Satelliten und Raumsonden der Welt. Die Reise in die Unendlichkeit beginnt mit einem Besuch der Planeten, den Nachbarn unserer Erde im All. Sie führt über Sterne, den Geschwistern unserer Sonne, bis hin zu fernen Galaxien, den faszinierenden Feuerrädern des Kosmos. Beeindruckende Fotografien offenbaren die erstaunliche Schönheit der kosmischen Schöpfung, deren Rätsel die Forschung mehr und mehr zu lösen vermag. Ein einzigartiges Portrait des Weltalls in überragender Qualität und Größe.

Giles Sparrow studierte Astronomie am University College London und Wissenschaftsvermittlung am Imperial College. Er hat als Berater und Autor an zahlreichen populärwissenschaftlichen Büchern mitgearbeitet.

 


Axel Mellinger – Susanne M. Hoffmann Der große Kosmos Himmelsatlas

So haben Sie den Sternenhimmel noch nie gesehen: Auf 30 fotografischen Sternkarten vermittelt Ihnen dieser großartige Atlas einen absolut naturgetreuen Eindruck des nächtlichen Firmaments. Alle 88 Sternbilder des Nord- und Südhimmels sind wie in einem gezeichneten Atlas durch Konturlinien und ihre Namen markiert und so sicher auffindbar. Auf jeder Karte sind zudem die hellsten Sterne und die schönsten Himmelsobjekte für Fernglas und Fernrohr hervorgehoben. Begleitende Texte erläutern die spannende Mythologie der Sternbilder und bieten reichhaltige Informationen zu Sternen, Sternhaufen, Nebeln und Galaxien. Dieses Buch ist ein ästhetisches Meisterwerk und garantiert allen Sternfreunden Beobachtungsspaß in klaren wie in bewölkten Nächten.

Dr. Axel Mellinger ist Physiker an der Universität Potsdam. In seiner Freizeit fotografiert er den Sternenhimmel rund um den Globus. Für diesen Atlas vereinte er Dutzende von Einzelaufnahmen mit modernster Computertechnik zu 30 Foto-Sternkarten des gesamten Himmels.
Die Astronomin und Philosophin Susanne M. Hoffmann verfasste die informativen Porträts der Sternbilder und Himmelsobjekte.

 


Hans-Ulrich Keller Kompendium der Astronomie

Das Kompendium der Astronomie ist eine umfassende und zugleich verständliche Einführung in die Astronomie und Astrophysik. Bisher unter dem Titel Astrowissen erschienen, enthält diese vierte, stark erweiterte Auflage alle wichtigen Informationen zu den Themen:
• Instrumente, Koordinatensysteme und Himmelsmechanik
• Sonne, Planeten und Monde
• Zwergplaneten, Kometen, Planetoiden
• Sterne, Sternentwicklung, Exoplaneten
• Sternhaufen und interstellare Materie
• Milchstraße, Galaxien und Kosmologie
• Geschichte der Astronomie Zahlen, Daten, Fakten:

Mit über 200 Tabellen und Illustrationen sowie einem ausführlichen Anhang mit Einheiten, Formeln und physikalischen Konstanten ist das Kompendium ein praktisches Lehrbuch und Nachschlagewerk für Lehrer, Schüler, Studenten und Amateur-Astronomen.
Hans-Ulrich Keller ist Direktor des Planetariums in Stuttgart und Professor für Astronomie an der Universität Stuttgart. Seit über 25 Jahren gibt er das bekannte astronomische Jahrbuch Kosmos Himmelsjahr heraus.

 


Hermann-Michael Hahn / Gerhard Weiland Nachtleuchtende Sternkarte für Einsteiger

Die „Nachtleuchtende Sternkarte für Einsteiger“ zeigt alle wichtigen Sternbilder für erste Himmelsspaziergänge. Ihre Handhabung ist nach dem bewährten Prinzip der KOSMOS-Einsteigerkarten kinderleicht. Neue Planetenpositionen bis 2013, Daten zu kommenden Sonnen- und Mondfinsternissen sowie eine moderne Optik machen die auch bei Kindern und Jugendlichen beliebte Sternkarte fit für die nächsten Jahre. Der Clou: Die Karte kurz mit der Taschenlampe bestrahlen, schon leuchtet sie im Dunkeln mehrere Minuten nach.

Der Autor: Hermann-Michael Hahn ist Wissenschaftsjournalist und langjähriger Vorsitzender der Volkssternwarte Köln. Im Team mit dem Designer Gerhard Weiland hat er bei KOSMOS bereits zahlreiche Bücher und Sternkarten veröffentlicht.

 


Bernhard Mackowiak Der Kosmos Reiseführer Universum

Malediven zu heiß? New York ein alter Hut? In Neuseeland dem Nachbarn begegnet? Dann ist eine Entdeckungstour ins Weltall genau das richtige für Sie! Über 50 virtuelle Reisen ins Universum lassen Sie den Alltag vergessen und zeigen Sehenswürdigkeiten, die jedes Wunder auf der Erde übertreffen:
> Für Entdecker: Rundreisen am Sternenhimmel
> Für Wanderer: Berge und Schluchten im Sonnensystem
> Für Bildungsreisende: Historische Schauplätze der Raumfahrt
> Für Abenteurer: Wirbelstürme, Eismeere und Schwefelvulkane
> Für Partygänger: Kosmische Tanzpaare und funkelnde Diskokugeln
> Für Nachdenkliche: Die dunklen Seiten des Universums

Ob als Tagesausflug, verlängertes Wochenende oder als Erholungsurlaub: Der Weltraum ist immer eine Reise wert und birgt viele Geheimnisse, die nur darauf warten, von Ihnen entdeckt zu werden.

 

 zurück

 

 

 

Informationen von Wolfgang Lille

Foto: Aufnahme 12.09.05, J. Barth und W. Lille, 5" Chromat, 3fach Telezentrik, äquiv. Brennweite 3,60 m.

Seit 40 Jahren beschäftige sich Wolfgang Lille mit der Sonnenbeobachtung im H-alpha Licht.
Angefangen mit selbst entwickelten und gebauten Kegelblendengeräten für die Randprotuberanzen. Später mit Day Star, Coronado, Solarscope und eigene H-alpha Systeme für die Sonnenoberfläche.

Meine selbstgebauten Sonnenfernrohre reichen bis 300 mm Linsendurchmesser! Meine analogen Fotos habe ich mit einer Digitakamera abfotogtrafiert und kann sie somit mit einem Beamer vorstellen. Bei normalen Seeing arbeite ich aber hauptsächlich mit 100 mm bis 150 mm Durchmesser.
Aber jetzt mit versichedenen Digital-Kameragehäusen. Einige Bildbeispiele zeige ich auch in meinem Vortrag.

 

 zurück

 

Neuheiten von Meade Europe GmbH

Der neue Meade WTS (Wireless Telescope Server) (UVP 399 Euro)

Der MEADE WTS 1.0 verbindet Ihr Teleskop samt Zubehör drahtlos mit Ihrem PC. Damit ist eine ungestörte und bequeme Beobachtung vom warmen Zimmer aus mit Ihrem MEADE Teleskop in Verbindung mit einer Kamera möglich.

Der MEADE WTS 1.0 stellt eine vollkommen neue Hardware Lösung zur drahtlosen Fernverbindung zwischen Teleskopen und daran angeschlossenen Kameras, Fokussierern, Kuppeln, Wetterstationen und weiteren für die Beobachtung wichtigen Endgeräten und dem Personalcomputer da.

Somit ist der MEADE WTS 1.0 der erste uns bekannte astronomische Device Server für den Hobbyastronomen, Universitäten, Schulen-/Bildungseinrichtungen und Sternwarten. Er unterstützt die Fernverbindung zwischen Teleskop und PC-/Laptops über Wireless LAN, IP-Adressen und einem Ethernet.

Vorteile:
• Kein Kabelsalat am Fernrohr bis hinein in die Wohnung
• Keine unvorhersehbaren USB-oder RS232 Probleme aufgrund von Inkompatibilitäten diverser PC-Systeme
• Nie wieder draußen frieren
• Teleskopansteuerung und Übertragung der Livebilder innerhalb eines Hörsaals/Vorführraums oder einer Sternwarte/Universität/Schule.

Voraussetzung:
• 1 Stromversorgter USB-HUB mit mindestens 4 freien USB ports
• 1 Access Point Unterstützte Software:
• Meade Autostar Suite mit Envisage
• The Sky • Stellarium
• Cartes du Ciel
• und viele mehr; kurz jede Software, die Teleskope und Astro-Kameras über Microsoft Windows 2000, XP und Vista Betriebssysteme per USB oder RS232 anspricht.

Weitere technische Daten:
10/100 BASE-TX
USB 2.0 Hi-Speed
WEP/SSID
WPA-PSK(TKIP/AES)
WPA2-PSK(AES)
Share USB-Devices over network
Max. 15 number of USB connections (including optional USB Hub)
IP Filtering enhanced security
Hi Speed USB Wireless Geräteserver
Unterstützte Betriebssysteme: Windows2000/XP/Vista (32bit)
Unterstützte Protokolle: TCP/IP
Netzwerkschnittstelle: IEEE 802.11b/g Funk
Konfiguration: Quick Setup, Web Browser, TELNET
Sicherheitsmerkmale: WEP(64, 128bit),WPA-PSK, WPA2-PSK, IP Adressfilter
Abmessungen/Gewicht: 36x140x143 mm 1.4x4.5x5.4 in, 172g / 5.6 oz

8" ACF Optik auf LXD75 Montierung ab Herbst erhältlich!

Unser 0115005 8" f/10 Schmidt-Cass./LXD75 mit AutoStar muß der neuen Generation Platz machen: Die Geräte werden in Zukunft ohne Aufpreis mit der neuen Meade ACF-Optik ausgeliefert.  Wir erwarten die ersten Exemplare der 0115006  8" f/10 ACF /LXD75 ab Oktober 2008.

 zurück

 

Neuheiten und Aktionen von Gerd Neumann

Astronomik CLS-CCD

Der CLS-CCD Filter ist eine Weiterentwicklung des bekannten CLS Filters. Wie dieser vereint er eine bestmögliche Unterdrückung der künstlichen Aufhellung des Himmelshintergrundes mit maximalem Kontrastgewinn und sauberer Farbwiedergabe. Neu beim CLS-CCD Filter ist die integrierte IR-Blockung, die den Filter auch für gekühlte CCD Kameras und DSLR Kameras ohne IR-Sperrfilter verwendbar macht! Auch der Astronomik CLS-CCD Filter hat die bekannte Ausführungsqualität aller Astronomik Filter: Höchste Transmission von 97%, Langlebigkeit durch kratzfeste, feuchtigkeitsunempfindliche Filterschichten, feinoptisch poliertes Trägerglas für eine perfekte Abbildung!
Der Filter ist in allen gängigen Größen, als Clip-Filter und in Schraubfassungen bis M77 erhältlich! Verfügbar in allen Größen (1,25", 2", T2, SC, Clip-Filter, 50mm)
(10% Einführungsrabatt bis zum 30.9.2008)

 


Astronomik OWB-CCD

Sie stören sich an der verschobenen Farbwiedergabe der "astro-modifizierten" DSLR Kameras bei der Alltagsfotografie? Schrecken Sie aus diesem Grund vor dem Umbau zurück? Der Astronomik OWB-CCD (Original Withe Balance) filtert das Licht so, daß die ursprüngliche Farbwiedergabe Ihrer Kamera wiederhergestellt wird: Sie brauchen nur einen Clip-Filter mit OWB-CCD Filter einzusetzen, und schon können Sie Ihre "astro-modifizierte" Kamera auch tagsüber ohne Einschränkungen verwenden! Der Filter wurde für Kameras ohne jeden IR-Sperrfilter optimiert, er liefert jedoch auch mit einem eingebauten Sperrfilter von anderen Filterherstellern eine sehr gute Farbwiedergabe. Auch dieser Filter hat die bekannte Ausführungsqualität aller Astronomik Filter: Höchste Transmission von 97%, Langlebigkeit durch kratzfeste, feuchtigkeitsunempfindliche Filterschichten, feinoptisch poliertes Trägerglas für eine perfekte Abbildung! Dieser Filter ist nur als Clip-Filter für die EOS Kameras von Canon erhältlich.

Preis: EUR 129,- (-10% Einführungsrabatt bis zum 30.9.2008)

 

DFD - Digitales Fokus Display

Das Digitale Fokus Display dient zum Nachrüsten von Okularauszügen für die Astrofotografie mit CCD Kameras, DSLRs oder Webcams, also für alle Anwendungen, bei denen es auf eine genaue und reproduzierbare Fokussierung der Kamera ankommt. Das DFD besteht aus einem Encoder mit Hohlachse, der mit der Welle Ihres Okularauszuges fest verbunden wird. Die feinste Drehung am Fokussierrad führt zu einer entsprechenden Änderung der Anzeige auf dem Display. Der Encoder hat eine Auflösung von 1200 Schritten pro Umdrehung. Die Anzahl der Drehungen des Encoders ist nicht begrenzt, weshalb das DFD auch an handelsübliche Schmidt-Cassegrain Systeme u.ä. adaptiert werden kann.

Digitales Fokus Display, komplett EUR 139

 

iCap - Laptopschutz

Das iCap schützt Notebooks gegen Taubeschlag, Sonne, Hitze, Regen, Staub etc. Es schirmt das Displays ab und erfreut so andere Beobachter! Mit einem Handgriff auf- und abgebaut, sehr klein verpackt. Zwei Größen: 12+ und 15+.

Preis: EUR 59,90

 

Flatfield-Leuchtfolien

Flatfield-Leuchtfolien ermöglichen eine neue Art der Beleuchtung für Flatfieldaufnahmen: Eine dünne Folie, die durch das Anlegen einer Spannung völlig gleichmäßig weiß leuchtet. Die Folien sind mit 240V oder 12V zu betreiben und können so stationär oder mobil betrieben werden. Im Gegensatz zu vielen anderen Leuchtfolien haben diese Folien ein vollständiges Spektrum und sind daher auch für die Verwendung mit Linienfiltern geeignet! Die Folien sind leicht und einfach in der Handhabung: Sie können einfach mit Klebeband auf eine Sperrholzplatte geklebt und dann mit Klettband vor der Optik fixiert werden - damit sind endlich keine großen Leuchtkästen mehr nötig! Die Folien sind in den Größen DIN A7 (74x105mm²) bis DIN A1(594x841mm²) verfügbar, größere Öffnungen lassen sich ohne Qualitätsverlust mit mehreren Folien ausleuchten, ein Zuschnitt auf quadratische Abmessungen ist einfach mit der Schere möglich!

 

Methan-Filter

Dies ist ein Interferenzfilter mit 50nm Halbwertsbreite bei 880nm. Er dämpft die Helligkeit der Gasplaneten und ermöglicht dadurch den Nachweis von schwächsten Monden und Ringen!

Preis: EUR 159,-

 

 

Neigeflansch

Sie haben eine CCD Kamera mit einem großen Chip oder eine DSLR Kamera, und Ihre Bilder sind immer teilweise unscharf? Bei Sonnenaufnahmen mit Ihrem H-Alpha Filter haben Sie häßliche Newtonringe im Bildfeld? Gerade bei preiswerten Geräten ist der Okularauszug häufig windschief montiert, die Steckhülse klappert oder ein Adapter ist krumm: Der Chip sitzt nicht rechtwinklig zur optischen Achse und Teile des Bildes werden unscharf oder Sie sehen Newtonringe. Der Neigeflansch hilft Ihnen hier weiter: Über drei radiale Schrauben kann die Neigung der Kamera extrem feinfühlig justiert werden. Drei Pakete Tellerfedern halten die Kamera sicher in Position, und beim Einsatz von wirklich schweren Kameras kann die Justage zusätzlich mit sechs Schrauben fixiert werden.

Neigeflansch EUR 119,

 

 

10-jähriges Jubiläum 1998 - 2008

Was vor zehn Jahren mit einer kleinen Notiz über den Filterfassungsschlüssel in der Zeitschrift "Sterne und Weltraum" begann, hat sich mittlerweile zu einem etablierter Adresse für Feinmechanik und Optik im wissenschaftlichen Instrumentenbau entwickelt.
Damals beantragte ich eher zufällig einen Gewerbeschein und fertigte im Hobbykeller meines Vaters auf meiner ersten kleinen Drehbank Einzelteile für Freunde und Bekannte. Obwohl neben dem Maschinenbaustudium nicht viel Zeit blieb, gesellten sich zum Filterfassungsschlüssel immer mehr Produkte, und zu den Freunden und Bekannten immer mehr interessierte Kunden. Heute bin ich Maschinenbauingenieur, und verfüge auf 160m² unter anderem über eine moderne, voll ausgerüstete feinmechanische Werkstatt und ein Optiklabor, in denen die mittlerweile fast 400 Produkte entwickelt und z.T. gefertigt werden, die sie auf dieser Webseite finden.
Der Wunsch nach technisch ausgereiften und dennoch bezahlbaren Zubehörteilen für die (Amateur-) Astronomie, der mich damals zum Selbstbau bewegte, hat sich als erfolgreiche Geschäftsidee herausgestellt, und mittlerweile über 3000 zufriedene Kunden weltweit sprechen dafür, daß hochwertige Produkte "Made in Germany" auch in Zeiten von "Geiz ist geil" erfolgreich sein können.
Neben den weltweit bekannten und beliebten Astronomik Filtern, Zubehörteilen rund um die Astrofotografie und einem breiten Sortiment von Mechanik-Bauteilen für den Fernrohr-Sebstbau ist die Anfertigung von Einzelstücken immer noch ein vierter wichtiger Schwerpunkt meiner Arbeit. Vom kleinen Adapter bis zum kompletten Instrument löse ich Ihre individuellen Wünsche gerne. Bitte kontaktieren Sie mich!
Und das alles möchte ich mit Ihnen feiern!

Am 7. September findet aus diesem Anlaß in meinen Geschäftsräumen in Münster-Roxel ein großer Tag der offenen Tür statt! Für das leibliche Wohl wird gesorgt sein, und bei gutem Wetter gibt es auch eine Hüpfburg für die Kleinen.

-> URL: www.gerdneumann.net

Die Veranstalter der AME gratulieren Gerd Neumann zu seinem 10-jährigen Betriebsjubiläum!

 

 zurück

 

Neuheiten vom Oculum-Verlag

Der Starhopper

20 Himmelstouren für Hobby-Astronomen

Thomas Jäger

Glitzernde Sternhaufen, leuchtende Nebel, ferne Galaxien: Deep-Sky-Objekte sind faszinierend, doch mit dem eigenen Teleskop oft gar nicht leicht zu finden. Dieses Buch beschreibt leicht verständlich wie man am Himmel navigiert, ohne vom Weg abzukommen. Dabei werden sowohl Aufsuchmethoden für moderne Computer-Steuerungen als auch für Teleskope ohne jede Technik beschrieben.

Im Praxisteil führen 20 Touren über den gesamten Himmel und zeigen die schönsten Objekte für kleine und mittlere Teleskope. Jede Tour startet bei einem auch für Einsteiger leicht zu findenden hellen Stern und hilft dann Schritt für Schritt, schwächere Objekte aufzusuchen. Ausführliche Beschreibungen und Aufsuchkarten unterstützen die Orientierung, so dass kein zusätzlicher Himmelsatlas benötigt wird.

Die Himmelstouren des Starhoppers erschienen von 1994 bis 2006 in der Astronomiezeitschrift interstellarum. Aus insgesamt 30 Touren wurden die schönsten ausgewählt und für dieses Buch neu aufbereitet.

288 Seiten, Softcover, 24cm × 17cm, durchgehend farbig, ISBN 978-3-938469-23-1, September 2008 (1. Auflage) 19,90 Euro


Neuheiten vom Oculum-Verlag

skyscout

Sterne und Sternbilder einfach finden

Lambert Spix

Der Skyscout ist als »Immer-dabei-Werkzeug« für Sternfreunde konzipiert. Einsteiger lernen einfach, Sterne und Sternbilder zu finden und Amateurastronomen finden eine kompakte und robuste Aufsuchhilfe für ihre Lieblingsobjekte.

Eine einfache und schnelle Orientierung am Sternhimmel bietet das aufeinander abgestimmte Kartenset. Vier Karten stellen den Anblick des gesamten Himmels in den verschiedenen Jahreszeiten dar. Die Sterne und Sternbilder des mitteleuropäischen Himmels und die die 50 besten Himmelsobjekte für Ferngläser und Fernrohre sind auf acht Detailkarten dargestellt. Alle Beschreibungen sind Einsteiger-freundlich und einfach nachvollziehbar - für die ersten eigenen Expeditionen unter dem Nachthimmel. vergrößern & Ansichten

28 Seiten, 16 Karten, Softcover, Spiralbindung, wasserabweisende Oberfläche, 15cm × 21cm, durchgehend farbig, ISBN 978-3-938469-25-5, August 2008 (2. Auflage) 9,90 Euro


Neuheiten vom Oculum-Verlag

Sternwarten

95 astronomische Observatorien in aller Welt

Wolfgang Steinicke, Stefan Binnewies, Jens Moser

Sternwarten sind als »Fenster zum Himmel« ganz besondere Orte – wissenschaftlich, architektonisch und historisch. Sie symbolisieren die Sehnsucht des Menschen, seinen Platz im Kosmos richtig einordnen zu können.

Der einzigartige Bildband fängt diesen Geist auf. 95 Sternwarten auf fünf Kontinenten werden in Wort und Bild vorgestellt: von den großen Refraktoren des 19. Jahrhunderts über die riesigen Spiegel des 20. Jahrhunderts bis hin zu den gigantischen Astronomie-Tempeln heutiger Zeit.

Die Autoren besuchten Standorte in aller Welt. Stefan Binnewies und Jens Moser gelang es in überzeugender Darstellungskraft, den Charakter der Observatorien mit Mittelformatkameras eindrucksvoll wiederzugeben. Wolfgang Steinicke lieferte dazu profunde Abrisse der Entstehung, Entwicklung, Technik und wissenschaftlichen Arbeit der Sternwarten und ihrer Teleskope.

Freunde der Astronomie, Technik und Architektur werden um dieses Buch nicht herum kommen. In seiner inhaltlichen Dichte gibt es weltweit nichts Vergleichbares.

280 Seiten, Hardcover, 32cm × 24,5cm, durchgehend farbig, ISBN 978-3-938469-20-0, April 2008 (1. Auflage) 49,90 Euro



Neuheiten vom Oculum-Verlag

Deep Sky Reiseatlas

Sternhaufen, Nebel und Galaxien schnell und sicher finden

Michael Feiler, Philip Noack

Der »Deep Sky Reiseatlas« ist ein einzigartiges Werkzeug für den nächtlichen Einsatz unter dem Sternhimmel konzipiert. Das praktische Format erlaubt einfachen Transport bei großer Übersichtlichkeit. Durch die robuste wasserabweisende Verarbeitung ist der Atlas für eine dauerhafte Benutzung neben dem Teleskop ausgelegt.

38 Karten decken den gesamten Himmel in einem einheitlichen Maßstab von 2° pro Zentimeter ab. Sie enthalten mehr als 20000 Sterne bis zur Größenklasse 7m,5 und die 666 lohnendsten Sternhaufen, Nebel und Galaxien für kleine Fernrohre. Über 300 Objekte sind darüber hinaus mit Spezialkarten im Maßstab von 0,5° pro Zentimeter und einer Grenzgröße von 10m,0 abgebildet. Eine wertvolle Hilfe sind die eingedruckten Telrad-Zielkreise, die das sichere Aufsuchen von Himmelsobjekten mit einem Telrad-Peilsucher ermöglichen.

Jeder Kartenseite liegt eine umfangreiche Datenseite direkt gegenüber. Hier erhält der Sternfreund alle Anhaltspunkte zur eigenen Objektauswahl. Zahlreiche Querverweise verbinden den Deep Sky Reiseatlas mit dem Deep Sky Reiseführer, auf den der Inhalt dieses Kartenwerks abgestimmt ist.

NEU:
- über 300 Objekte auf 141 Detailkarten 0,5°/cm
- englische Eigennamen von ca. 100 Objekten
- Eigennamen von hellen Sternen in den Karten v

80 Seiten, 38 Karten, 141 Detailkarten, Softcover, Spiralbindung, wasserabweisende Oberfläche, 21cm × 30cm, s/w, ISBN 978-3-938469-21-7, April 2008 (2. verbesserte Auflage) 24,90 Euro

 zurück

 

Neuheiten von Optoprim

Das Reinigungspolymer First Contact® ist einfach in der Anwendung

Empfindliche Astro-Optiken sicher Reinigen und Schützen
Reinigungspolymer First Contact®

Verschmutzte Oberflächen empfindlicher astronomischer Optiken sauber und rückstandsfrei zu reinigen, ohne sie dabei zu beschädigen, war bisher eine schwierige und zeitaufwendige Aufgabe.

Das Reinigungspolymer First Contact® löst dieses Problem mit Bravur. Die Flüssigkeit wird auf das verschmutzte Objekt aufgetragen, trocknet und wird als Film wieder abgezogen. Keine Mikrokratzer, keine Azeton-Schlieren! Unter anderem wird der 10m-Hauptspiegel des W.M. Keck Observatoriums auf Hawai regelmäßig mit First Contact® gereinigt (mehr dazu unter http://www.optoprim.de/photonik_2007_05_64.pdf).

Das Reinigungspolymer gibt in es als Tropflösung für Optiken bis ca. 10 cm Durchmesser sowie als Spray für größere Flächen. First Contact® eignet sich neben der Reinigung auch hervorragend zum Schutz vor Verschmutzung und Beschädigung bei Lagerung und Transport. Das rote Red First Contact® ist nach dem Auftragen für jedermann sofort als roter Film erkennbar.

Das Einkomponentensystem First Contact® besteht aus Lösungsmittel und Polymer und ist für die Entfernung von organischen Verschmutzungen wie Fingerabdrücke oder Öl ausgelegt. Darüber hinaus kann es Wasserflecke lösen und kleine Partikel binden. Die gelösten Stoffe und Partikel werden durch das Polymer gehalten und mit dem getrockneten Film von der Oberfläche abgezogen. Es bestehen hervorragende Erfahrungen mit Optiken aus Glas, Metall, Silizium, mineralischen und metallischen Beschichtungen. Auch polycarbonatfreie CCD-Kameras können damit gereinigt werden. Hinweis: Das azetonhaltige Reinigungspolymer ist nicht geeignet zur Reinigung von Polycarbonaten.

Das Reinigungspolymer ist bei Optoprim GmbH in verschiedenen Gebindegrößen erhältlich. Frau Rösler (Tel.: 08191-985199-44; Email: mroesler(ätt)optoprim.de) berät Sie gerne in Anwendungsfragen und hält auf der AME 2008 Messe-Sonderangebote für Sie bereit, z.B.

- PCT FCS, Starter-Kit Transparent: Euro 115,50 (brutto statt netto - Optoprim übernimmt die MwSt.)
- PCT FCR, Regular-KitTransparent: Euro 115,50 (brutto statt netto - Optoprim übernimmt die MwSt.)

Eine ausführliche Beschreibung mit Bedienungshinweisen erhalten Sie hier als PDF.

 

 zurück

 

Informationen zur Solarsternwarte

Neuheit: „Solarstromsternwarte“!

Was ist das!? Kurz gesagt ist es eine in Kombination gebrachte nachgeführte Photovoltaik Anlage mit einer Sternwarte! Warum dieses?!

Die Einspeisung des Solarstroms ins Stromnetz übernimmt die Finanzierung dieser Sternwarte! Alles klar!? Welche Sterngucker möchten nicht ein möglichst großes Teleskop aber trotzdem noch genügend Patz in der Sternwarte. Und hier ergibt sich für viele Astrogruppen und Vereine schon das eigentliche Problem.

Wie das alles Finanzieren?

Steht denn nach dem Bau des Gebäudes noch genug Geld für das Teleskop zur Verfügung?! So macht Not bekannter maßen Erfinderisch und das Ergebnis heißt „SOLARSTROMSTERNWARTE1“ http://patent-de.com/20061005/DE202006002401U1.html

Technische Daten: Gebäude 10,5m x 10,5m x 13,5m; Dach 17,8m x 14,5m; 365° Drehbar über eine SPS Steuereinheit; Beobachtungslucke 6,5m x 2,25m Elektrisch zu öffnen; EG/Technik und Vereinsraum; 1 Etage / Teleskopbeobachtung und Video Vorführungen; Photovoltaik Anlage 36,12 Kilowatt; mit der SPS-Steuerung des Gebäudes wird dieses Tagsüber dem Stand der Sonne, und nachts dem laufe der Sterne nachgeführt! Weitere Infos unter E-Mail: solarstromsternwarte@web.de

 zurück

 

Neuheiten und Aktionen von South America Classic Tours

www.Sofi-Reise-2009.de

präsentiert unter dem Motto: Bei uns gewinnen alle! ! ! … einen besonderen Frühbucher und Messe - Rabatt: Nur bis zum Messetag der AME 2008 - am 13.09.2008 10,0 % Rabatt pro Person 12,5 % Rabatt ab 8 Personen Auf alle Landpaket - Preise inkl. aller Inlandsflüge in China.

Unsere Reiseangebote:

14-Tage-Sofi-Reise 2009 zum Mt. Emei erleben Sie die außergewöhnlichste SOFI in China auf 3077 mNN, SOFI auf dem „Goldenen Gipfel“ 4:43 Min. Preis pro Person im DZ 1.695.- EUR abzgl. Messe-Rabatt

8-Tage-Sofi-Reise 2009 nach Hangzhou Der Westsee ist in China so bekannt wie der Genfer See in Europa. Ihm verdankt die Stadt Hangzhou die wohlklingende Bezeichnung "Paradies auf Erden". SOFI nördlich von Hangzhou 5:43 Min. Preis pro Person im DZ 795.- EUR abzgl. Messe-Rabatt

14-Tage-Sofi-Reise 2009 nach Hangzhou Vor 800 Jahren war Hangzhou die wohlhabendste Stadt der Welt. Schon vor 5000 Jahren war Hangzhou eine wichtige Wohnstätte der Chinesen. SOFI nördlich von Hangzhou 5:43 Min. Preis pro Person im DZ 1.495.- EUR abzgl. Messe-Rabatt

www.Sofi-Reise-2010.de

… als erster Deutschsprachiger Reiseveranstalter bieten wir jetzt schon SOFI - Reise - Programme zur Osterinsel (Chile) 2010 an ! ! !

 zurück

 

 

Neuheiten vom Spektrum-Verlag

AHNERTS ASTRONOMISCHES JAHRBUCH 2009

Ahnerts Astronomisches Jahrbuch ist das unentbehrliche Standardwerk für Hobbyastronomen. Im handlichen Zeitschriftenformat enthält es alle wichtigen Informationen über die Himmelsereignisse 2008, versehen mit Tabellen, Diagrammen und einem reichhaltigen Hintergrundwissen. So können sowohl Einsteiger als auch fortgeschrittene Sternfreunde Monat für Monat ihre eigenen Beobachtungen planen und auswerten. In den Monatsübersichten wird u. a. dargestellt, welchen Planeten und hellen Sternen der Mond begegnet, wie die Sichtbarkeitsbedingungen der Planeten sind und welche Sternschnuppenströme zu beobachten sind. Amateurastronomen werden dabei sorgfältig angeleitet, die Planeten und Sternbilder am Himmel zu finden, und erhalten zudem noch wertvolle Tipps zur Beobachtung von Deep-Sky-Objekten mit dem Fernrohr.

192 Seiten mit ca. 150 überwiegend farbigen Fotografien und Grafiken. 
(September 2008)


Der Klassiker unter den Astronomie-Lexika jetzt neu überarbeitet

- ein Muss für Amateur- und Profiastronomen. In der nun neunten Auflage bietet es wieder mit zahlreichen Zeichnungen und Fotos einen schnellen Zugriff auf die Grundbegriffe der Astronomie. Helmut Zimmermann und Joachim Gürtler haben es nach dem aktuellen Stand der Forschung überarbeitet, ohne die bewährte Auswahl der Stichworte aufzugeben. Besonderer Wert wird wieder auf eine einfache und verständliche Darstellung der klassischen Astronomie und der aktuellen Astrophysik gelegt. Zielführende Querverweise dienen zum besseren Verständnis der physikalischen Zusammenhänge. Das Lexikon richtet sich zur Erweiterung und Vertiefung der Kenntnisse an alle an der Astronomie Interessierten.

Joachim Gürtler, Helmut Zimmermann
ABC Astronomie
9. Aufl. 2008, 536 S. m. 105 Abb. u. 250 Zeichn.
Einband: Gebunden
Verlag: Spektrum Akademischer Verlag
ISBN: 9783827417121
Preis: € 34,95
Science-Shop
Tel: (06221) 9126-841
Fax: (06221) 9126-869


BILDKALENDER HIMMEL UND ERDE 2009

Astronomen präsentieren im Bildkalender Himmel und Erde 2009 ihre schönsten Aufnahmen und lassen Sie an den fantastischen Möglichkeiten der modernen Naturbeobachtung teilhaben. Zusätzlich bietet er wichtige Hinweise auf die herausragenden Himmelsereignisse 2009 und erläutert auf einer Extraseite alle auf den Monatsblättern des Kalenders abgebildeten Objekte knapp und anschaulich.
Sehen Sie sich die Bilder schon einmal an!

14 Seiten
13 farbige Großfotos
Spiralbindung
Format: 55 x 45,5 cm
ISBN 978-3-80246-3


 zurück

Neuheiten und Aktionen von Teleskop-Service

Individual ED 70 - ED APO Refraktor mit 70mm Öffnung und 420mm Brennweite

ein leistungsstarkes und kompaktes Gerät für alle Einsatzbereiche der Naturbeobachtung und Astronomie
• Ultra kompakt (31 cm Transportlänge)
• TOP – ED APO Optik für anspruchsvolle Anwendungen
• Kein störender Farbfehler mehr
• Präziser 1:11 Mikro- untersetzter Okularauszug mit 360° Rotation und Meßskala
• Sichere Befestigung an Fotostativen

Preis… 299,-


TS 2" Flattener - Universelle Bildfeldebnung

• freien Durchlass von 47mm.
• an allen Refraktoren von f/5 bis f/8 einsetzbar mit ausgezeichneten Ergebnissen
• genug Platz für Off Axis Guider, Filterräder etc durch großzügigen Back-Fokus
• alle gängigen Adaptionen vom 2" Filtergewinde aus möglich, auch visuell einsetzbar (Anwendungsbeispiel siehe unten rechts…)

Preis … 299,- Euro



TS Off Axis Guider - ultra-kurz - nur 9mm Länge - Easy Guider von TS - TSOAG


Der TS Off Axis Guider ist der kürzeste Off Axis Guider, den wir kennen. Trotzdem bietet der Guider alle Funktionen an, die einen vielseitigen Off Axis Guider ausmachen. Er ist der einzige uns bekannte Off Axis Guider, der einwandfrei mit allen gängigen Flattnern oder Koma-Korrektoren, in Verbindung mit z.B. einer EOS 400 D Kamera, arbeitet.
• ultra kurz bauend
• 9mm Baulänge
• Anschlüsse: Fernrohrseitig 2“ – Kameraseitig T-2 – Autoguiding T-2

Preis … 248,- Euro

 zurück

 

zurück