Astronomie-Neuheiten und Aktionen zur AME2019

14. Internationale Astronomie-Messe

Besuchen Sie die Astro-Messe

 

Astronomie-Neuheiten und Aktionen zur AME2019

Hier präsentieren die Aussteller ihre Neuheiten zur Astronomie-Messe AME2019
Wir weisen darauf hin, dass für den Inhalt und die Bilder die Aussteller verantwortlich.
Stand 23. August 2019

 

 

Neuheiten von Abegglen.net GmbH


The Sky Tonight Software

Mit der neuen Software von The Sky Tonight erleben Sie den Himmel neu. Sind Sie ein beobachtender Astronom? Dann ist The Sky Tonight das richtige Werkzeug für Sie. Mit dem Programm erhalten Sie eine schnelle, unkomplizerte Übersicht der aktuellen Himmelsereignisse, zugeschnitten auf Ihre Kenntnisse und Ihre Ausrüstung. Die Informationen zur Planung einer Beobachtungsnacht sind einfach und intuitiv gestaltet. Das integrierte Logbuch wird zum Erinnerungsalbum, das Sie mit Freunden und Gleichgesinnten auf der ganzen Welt teilen können. Erfahren Sie, was andere in der Astrogemeinde zur Zeit beobachten und tauschen Sie sich mit ihnen aus. Beobachtungsgruppen fördern den wissenschaftlichen Nutzen und Challenges bringen das Hobby durch die weltweite Vernetzung auf ein neues Level.

Während der Beta-Phase ist die Zahl der Nutzer beschränkt. Es besteht eine Warteliste, auf der Sie sich gerne eintragen können.

Was der Wetterbericht für den Piloten, ist The Sky Tonight Podcast für den Astronomen. Hören Sie die aktuellen astronomischen Ereignisse in Kurzform. Auf dem Arbeitsweg, in der Pause oder beim Joggen bringen Sie sich auf den neuesten Stand, so dass Sie nicht die nächste Supernova oder einen vorbeifliegenden Asteroiden verpassen. Sporadische Spezialsendungen runden das Programm ab. Die Erstausstrahlung des kostenlosen Podcasts erfolgt Mitte September 2019, rechtzeitig zur AME 2019


 

The Sky Tonight Podcast

Was der Wetterbericht für den Piloten, ist The Sky Tonight Podcast für den Astronomen. Hören Sie die aktuellen astronomischen Ereignisse in Kurzform. Auf dem Arbeitsweg, in der Pause oder beim Joggen bringen Sie sich auf den neuesten Stand, so dass Sie nicht die nächste Supernova oder einen vorbeifliegenden Asteroiden verpassen. Sporadische Spezialsendungen runden das Programm ab. Die Erstausstrahlung des kostenlosen Podcasts erfolgt Mitte September 2019, rechtzeitig zur AME 2019

 

 

Neuheiten von APM


LZOS-Refraktoren

jetzt mit neuer umfangreicher Ausstattung
APM Telescopes ist exklusiver Partner von LZOS Optics, einem der renommiertesten Optik-Hersteller der Welt. Seine 3-linsigen Apochromaten mit SD-Objektiven weisen eine perfekte sphäri-sche und chromatische Korrektur auf. Das optische Design wie auch die Glasschmelze der Objekti-ve mit Sonderglas OK-4 erfolgen direkt bei LZOS. Mit seinen einzigartigen optischen Eigenschaf-ten (ähnlich dem Fluorit-Glas) stellt es eine optische Qualität sicher, die mindestens lambda /28 Wellenfront RMS bei 532nm garantiert. Jede Linse wird optisch getestet und mit Prüfprotokoll ge-liefert, das ein Minimum-Strehl von 95% garantiert. APM Telescopes bietet die LZOS Refraktoren nun in einer modernen und umfangreichen Ausstat-tung an:
• 360° rotierbarer 2,5“ bzw 3,7“ (ab 123mm Öffnung) Okularauszug mit 1:10 Untersetzung, Adaptern, 2“ APM Fast Lock, Reduzierer, 2“/1 1/4“ und Sucherschuh
• feste oder verschiebbare Taukappe nach Wunsch
• alle Refraktoren werden mit LZOS-Prüfprotokoll geliefert
• CNC Rohrschellen mit Handgriff
• Staubschutzkappen
• Vixen-Level Prismenschiene bzw. 3“ Losmandy Level Prismenschiene (ab 123mm Öffnung)
• Aufbewahrungskoffer
• sofort ab Lager lieferbar Die LZOS-Refraktoren sind mit Objektivdurchmessern von 100mm, 105mm, 115mm, 123mm, 130mm, 152mm lieferbar – größere Öffnungen auf Anfrage (teilweise am Lager) ab ca. 3500,- Euro

 


100mm SD APO-Fernglas (45° / 90° Einblick)

Jetzt mit noch besserer Farbkorrektur durch neues FCD100 Doublet Objektiv
Mit diesem Fernglas werden astronomische wie auch Naturbeobachtungen zum Genuss: Egal, ob 3D-Spaziergang über den Mond, Andromeda- oder Cirrusnebel mit Nebelfiltern kontrastreich und scharf vor schwarzem Himmelshintergrund, oder das Erspähen von Vögeln – erleben Sie eindrucksvolles Sehen mit beiden Augen!
Das sphärisch und chromatisch hervorragend korrigierte 2-linsige FCD100 SD APO-Fernglas bietet Ihnen einen extrem hohen Kontrast. In der Grundausstattung haben wir ein Set Ultra Flat Field 24mm Okulare (23facher Vergrößerung) beigefügt. Die Fokuslage wurde so gewählt, dass Tele Vue Delos, Nagler, Panoptik, sowie das Docter 12.5 mm UWA Okular fokussiert werden können. Integriert sind verschiebbare Taukappen mit vorderem Abschlussdeckel, ein Handtragegriff mit Visiervorrichtung und ein Photostativadapter mit 3/8" Gewindeanschluss.
Das Fernglas ist mit Stickstoff gefüllt gegen Beschlagen, hat ein wasserdichtes Gehäuse und als Version mit 45°- oder 90°-Einblick lieferbar. Es wird wird in einem stabilen Transportkoffer aus Hartkunststoff mit Schaumeinlage geliefert.
ca. 3150,- Euro

 


APM Leuchtpunktsucher mit optimierter Helligkeitseinstellung für die Astronomie

Die dunkelste Helligkeitseinstellung vieler Konkurrenzmodelle ist bei diesem APM-Modell die hellste! Entsprechend kann der rote Zielpunkt noch weiter herunterreguliert werden und überstrahlt somit nicht schwächere Himmelsobjekte beim Anvisieren!
Die Sichtscheibe des Suchers ist vergütet und wird mit einer Gummihaube beim Transport geschützt, zudem verhindert sie bei Nichtgebrauch das Zutauen der Scheibe. Der Sucher ist für die Astronomie und die Erdbeobachtung geeignet. Dazu lässt er sich in 7 Helligkeitsabstufungen regeln. Des weiteren beinhaltet er vier verschiedene Zielsymbole, die man über einen Hebel einstellen kann: einen Punkt, ein Kreuz, ein Kreuz mit kleinem Zielkreis und ein Punkt mit größerem Zielkreis
ca. 69,- Euro

 


APM 2" Schnell-Okularklemmen

Die neuen M48i und M68a Versionen zum sensationellen Preis
Die einzigartige, koaxiale Klemmmechanik hält Ihr Zubehör stets sicher und verkippungsfrei! Wackelnde Okulare, Tuben oder Kameras sind Vergangenheit! Die im 120°-Winkel stehenden Andruckzylinder fixieren das angeschlossene Zubehör über 3 Punkte, also ultimativ sicher. Auch schwereres Zubehör wird sicher gehalten. Dabei reicht eine 90°-Bewegung der Drehhülse bereits von der Offenstellung bis zum maximalen Andruck. Die Haltekraft ist sehr feinfühlig dosierbar, auch sensibles Zubehör wird optimal geschont. Die große Arretierschraube kann ebenso feinfühlig zur Friktions- und Klemmeinstellung genutzt werden. Die sehr hochwertige Mechanik läuft absolut spielfrei und satt.
Die Okularklemmen sind in einer Version M68 mit Außengewinde und als M48-Version mit Innengewinde lieferbar.
ca. 50,- Euro

 

 

 

Neuheiten von Astromann


Astromann Sternwarte

Astromann Sternwarten sind aus Aluminium und Edelstahl gefertigt. Als Unterkonstruktion
verwenden wir Vierkantrohr aus Aluminium. Die einzelnen Segmente werden an allen
sichtbaren Kannten zu einem stabilen Rahmen verbunden. Darüber legen wir eine Außenhaut
aus Aluminiumblech, dass wir verspannungsfrei mit dem Rahmen vernieten.
Die einzelnen Segmente werden mit Edelstahlschrauben zusammen gefügt. Als Laufring
verwenden wir ein gebogenes Vierkantrohr aus Edelstahl, welches gleichzeitig den
Sturmhaken ausreichend halt bietet.
Bei der neusten Version ist es möglich die Horizontalklappe aus zu hängen und so den
Platzbedarf und die Verletzungsgefahr bei der Rotation zu reduzieren. Das
Beobachtungsfenster lässt sich mit einer Handkurbel problemlos öffnen. Die Eingangstür ist
Abschließbar.
Oberteil (Kuppel)
 Außendurchmesser 2,37 m
 Innendurchmesser 2,10 m
 Höhe 130 cm (Kuppel)
 Öffnung, Schieber 130 cm x 75 cm
 Öffnung, Seitenklappe 70 cm x 75 cm
 Gewicht ca. 90 kg
Unterbau mit Laufring
 Außendurchmesser 2,15 m
 Innendurchmesser 2,10 m
 Höhe 1,37 m
 Türöffnung 1,25 m

 

 


Elektrische Hubsäule „Pegasus“

Die neuste Innovation aus dem Hause Astromann® soll das Nivelliersäulenprogramm für
astronomische Anwendungen abrunden und flexibler machen. Auf Knopfdruck lässt sich nun
erstmals die Gesamthöhe verändern und setzt damit neue Maßstäbe im Säulenbau für
astronomische Anwendungen. Das Teleskop behält trotz der Bewegung seine Ausrichtung
bei und muss nicht nachgestellt werden.
In erster Linie spricht die Säule Menschen mit körperlichen Einschränkungen an, die
beispielsweise nur in sitzender Position beobachten können und nur schwer den
Bewegungen des Teleskops folgen können. Mit der Hubsäule „Pegasus“ kann die Einblick
Höhe nach dem Ausrichten auf ein neues Objekt per Knopfdruck angepasst werden ohne das
Objekt aus dem Gesichtsfeld zu verlieren.
Dies ist natürlich auch für gesunde Menschen von Vorteil die visuell beobachten möchten
und eine angenehme Körperhaltung ohne Leiter, Hocker oder sonstige Hilfsmittel
bevorzugen. Auch Sternwarten oder andere öffentliche, astronomische Einrichtungen
kennen das Problem mit der wechselnden Einblick-Höhe und den unterschiedlichen
Körpergrößen der Beobachter.
 Höhe 1,37 m
 Türöffnung 1,25 m

Selbst Astrofotografen mit Schiebedach-Hütten und kleinen Sternwarten haben einen
großen nutzen an einer leicht verstellbaren Hubsäule. So kommen sie bei ausgefahrener
Säule leichter über störende Seitenwände und bei abgesenkter Säule, können Sie wieder das
Dach oder die Luke schließen. All dies hat keine Auswirkung auf die Polausrichtung der
Montierung und macht Ihnen die Arbeit mit dem Teleskop deutlich leichter. Natürlich
erleichtert es auch den Aufbau der Ausrüstung, wenn man zu diesem Zweck die Säule
einfach mal 40cm herunter lassen kann.
Die 200 mm langen Gleitlager aus Teflon garantieren ein ruckelfreies und präzises Verstellen
ohne Spiel bei hoher Steifigkeit gegen Dreh,- und Kipp Bewegungen. Das intern verbaute
rostfreie Spindelhubgetriebe mit 18 mm Gewindestange ist selbstsichernd bis 200 kg
Traglast und macht eine separate Verriegelung der Säule überflüssig. So kann die Säule auf
jede beliebige Höhe eingestellt werden ohne eine Arretierung zu benutzen. Der externe 12
DC Motor ist wasserdicht und kann mit Akkus oder Netzteil betrieben werden. Das steigert
die Flexibilität und die elektrische Sicherheit in feuchter Umgebung.
Die Anregung zu diesem Konzept gab eine Studie von Prof. Dr. Martin Kraska, Technische
Hochschule Brandenburg im Auftrag der Ferienhausvermietung Zemlin. Astromann® dankt
allen beteiligten für die Zusammenarbeit und die Grundsteinlegung dieses innovativen
Produkts.
Technische Daten:
 Material: Industrielles Aluminium bis zu 20mm Wandstärke
 Farbe nach Kundenwunsch in allen RAL Farben möglich
 Konstruktion: Schraubtechnik mit Edelstahl Schrauben
 Höhe: ca. 80-120cm ohne Montierungsadapter
 Tragfähigkeit: 160 kg visuell, 100 kg fotografisch (Im Prüfverfahren)
 Lieferbare Adapter: Sky Watcher, Meade, Celestron, Bresser, ASA, Vixen, I-Optron
 Durchmesser der Säule: 160 mm
 Bohrungen Bodenplatte: 4x18 mm Langloch
 Maße der Aluminium Platten 15x275 mm
 Gewindestäbe zum Nivellieren: M16
 Bohrungen Nivellierplatte: 3x9 mm 80mm Lochkreis, andere Maße möglich
 Antrieb: Gleichstrommotor 12V 150Watt IP65 mit Schneckengetriebe
 Selbstsicherndes Hubstangengetriebe aus Edelstahl
 Motorsteuerung mit Anlaufregelung und Endabschaltung (FB ist Optional)
 Weiteres Zubehör wie: Fernbedienung, Steckdosenkasten oder Ablagetisch erhältlich

 
Rotationsadapter mit Skala und M48x0,75 Gewinde

Astromann 360° Rotation mit Skala - M48x0,75

(Auch als T2 Version erhältlich)

Dieser Adapter von Astromann ermöglicht es nicht nur Ihre Kamera beliebig zu verdrehen um das Objekt genau auf dem Chip zu platzieren. Sie können es auch jederzeit nachvollziehen und das Projekt an einem anderen Abend beenden, weil sie auf der 360° Skala genau die Drehung Ihrer Kamera ablesen können.

Die beiden Teile des Rotationsadapters werden über eine Ringschalbe und insgesamt 6 Schrauben fixiert. 5 davon sind als MAdenschrauben ausgelegt und immer vorgespannt. Die sechste ist eine griffige Rändelschraube, mit der Sie die Klemmung schnell lösen und wieder sicher fixieren können. Dieses System verhindert zuverlässig ein verkippen auch bei schweren Kameras und anderen Anbauten.

 

 

Neuheiten von Astroshop.de


Omegon Minitrack LX3

Die Omegon Mini-Track LX3 ist eine Mini-Montierung für garantiert gelungene Astrofotos - mit Weitwinkel und leichten Teleobjektiven.

Die besonderen Vorteile der MiniTrack LX3:

• Mehr Tragkraft: Die MiniTrack LX3 trägt jetzt noch mehr - Kameras und Ausrüstung bis zu 3 kg
• Eine große Teflonbuchse sorgt für eine weichere und flüssigere Bewegung
• Individueller: Das stärkere Federsystem bremst oder beschleunigt die Bewegung
• CNC-Body: Das Gehäuse ist jetzt noch besser, schöner und vor allem stabiler
• Optischer Polsucher für exakte Ausrichtung auf den Himmelspol und für perfekt nachgeführte Sternaufnahmen

 


Omegon Pro Apochromaten


Die neuen Omegon Pro Apochromaten füllen die Marktnische der Hochleistungs-Refraktoren. Von 130mm bis zu kompakten 60mm - diese Apos zählen optisch und mechanisch zu den besten des Marktes. Der Sphärochromatismus bleibt klein und die Feldkorrektur ermöglicht es (in Verbindung mit zugehörigem Flattner), punktgenaue Sterne bis zum Bildfeldrand zu erhalten. Sowohl für die Astrofotografie als auch für den visuellen Gebrauch sind diese Refraktoren ein Muss für den anspruchsvollen Amateur.

 

Omegon Pro Astrokameras
Die neuen Omegon Pro Astrokameras der veLOX und veTEC Serie sind genau die Kameras, auf die Sie immer gewartet haben. Für eine Vielzahl von astrofotografischen Anwendungen geeignet und passend für jeden Geldbeutel - das umfangreiche Sortiment lässt keine Wünsche offen und wird regelmäßig erweitert.



Die leistungsstarke thermoelektrische Kühlung der veTEC Kameras und deren großflächige Sensoren ermöglichen Ihnen professionelle Deep-Sky-Aufnahmen. Die Kühlung minimiert das thermische Rauschen und sorgt für perfekt reproduzierbare Darkframes. Eine Anti-Tau-Heizung verhindert das Beschlagen des Schutzfensters. Die simpel zu montierende Trockenmittelpatrone zieht jede Feuchtigkeit aus der Sensorkammer und ist einfach wieder aufladbar - ohne ein umständliches zerlegen der Sensorkammer. Im Gegensatz zu vielen anderen Deep-Sky-Kameras lässt sich diese auch für die Planetenfotografie verwenden: Denn durchdachte ROI-Technologie ermöglicht atemberaubende Bildraten - es wird nur der Sensorbereich ausgelesen, der tatsächlich für die Aufnahme relevant ist. Die veTEC Kameras werden in stabilen gepolsterten Transportkoffern geliefert, sodass Ihre wertvolle Kamera immer optimal geschützt ist.

Die neuen Omegon Pro Kameras lassen sich dank ASCOM, DShow und INDI Treibern mit der Software ihrer Wahl steuern. Für Einsteiger empfiehlt sich Omegon AstroPhotoCapture: Eine unkomplizierte und robuste Software - made in Germany!

 

Die kleinen veLOX Kameras im praktischen Format von 1,25" Okularen sind nicht nur perfekt für die Planeten-, Mond- und Sonnenfotografie geeignet, sondern auch ideale kompakte ST4-Autoguider. Dank Kompatibilität mit allen marktüblichen CS- und C-Mount-Objektiven sind auch All-Sky-Aufnahmen, die Himmelsüberwachung und Meteorfotografie realisierbar.

 

 

 

Neues von Baader-Planetarium Planetarium GmbH

Neues von Baader-Planetarium
In diesem Jahr bietet Baader Planetarium neben astronomischem Zubehör und Großteleskopen wieder einen Tech-Talk für interessierte Kunden an. In kurzen Vorträgen und Gesprächsrunden werden verschiedene Technik-Themen vorgestellt, anschließend stehen unsere Experten für Diskussionen zur Verfügung. Das Programm vom Vormittag wird am Nachmittag wiederholt und rechtzeitig auf unserer Homepage angekündigt.

 

MaxBright II Binokularansatz

Nach langer Entwicklung ist es endlich so weit: Der MaxBright II Binokularansatz hat seine Marktreife erreicht und schließt die Lücke zwischen den günstigen Einstiegs-Binos und unserem Highend-Großfeldbino Mark V. Es hat teleskopseitig 26 mm und okularseitig 25,5 mm freien Durchlass, sodass die 27 mm großen Prismen Okulare bis 35 mm Brennweite ausleuchten – so sind auch mit Glaswegkorrektor große Gesichtsfelder möglich. Die massiv ausgeführten Clicklock-Okularklemmen mit Dioptrienausgleich halten die Okulare zentrisch und justierstabil in ihrer Position. Der Anschluss an das Teleskop erfolgt wahlweise über T-2 oder eine Zeiss-Ringschwalbe. Das neue Binokular ist mit unseren vorhandenen Glaswegkorrektoren kompatibel und wird in einem robusten Koffer ausgeliefert.
Sehen Sie selbst: Der Gewinn an Bildfeld und Beobachtungsspaß gegenüber mechanisch und optisch einfacheren Bino-Ansätzen ist enorm.
Wir bringen das erste Exemplar auf die Messe mit, der reguläre Verkauf beginnt wenig später.

 

FlipMirror II

Zwei schwere Instrumente und ein Autoguider am selben Teleskop, ohne umzubauen: Das ist kein Problem mit dem neuen Baader FlipMirror II.  Er ist mehr als ein einfacher Zenitspiegel: Die stabile, kurzbauende Klappspiegeleinheit trägt dank der Schraubverbindungen auch schwere Instrumente wie große Kameras oder einen Spektrographen ohne Verkippung. Geradsichtig haben Sie den maximalen freien Durchlass mit einem T-2- oder einem M48-Anschlussgewinde, oben steht ein T-2-Gewinde zur Verfügung.
Der besondere Clou ist der untere Anschluss, an den eine Autoguiderkamera über den optionalen Baader Off Axis Guider für BFM II angeschlossen werden kann – und zwar so, dass sie unabhängig von der Spiegelposition funktioniert. Alternativ kann der Anschluss auch für eine Kalibrierlampe für einen Spektrografen genutzt werden: Der Spiegel ist maskiert und lichtundurchlässig.
Der FlipMirror II ist allseitig justierbar und bietet für die zukünftige Motorisierung eine Anschlussmöglichkeit für Motor und Zahnriemen.

 

Ultra-Narrowband CCD Filter
Je schmalbandiger ein Filter ist, desto mehr unerwünschtes Streulicht wird unterdrückt. Die neuen Baader Ultra-Narrowband Filter mit nur 3,5 bis 4,5nm Durchlass sind ideal für moderne, monochrome CCD-Kameras.

Die Ultra-Narrowband CCD Filter sind die perfekte Wahl für alle Teleskope mit Öffnungsverhältnissen zwischen f/4 und f8. Die O-III- und S-II-Filter haben eine Halbwertsbreite von 4,5 nm, die Filter für die stärkere H-alpha-Linie sogar nur 3,5 nm. Durch diese unterschiedlichen Halbwertsbreiten lassen sich für alle drei Farbkanäle gleiche Belichtungszeiten (1:1:1) realisieren.
Diese Filter sind deutlich schmalbandiger als die klassischen CCD-Filter mit 7-8 nm Halbwertsbreite und können das Auflösungsvermögen großer Teleskope und moderner Sensoren besser ausreizen: Je besser der Filter auf die Emissionslinie abgestimmt ist, desto besser ist das Signal/Rausch-Verhältnis, und desto weniger stört die zunehmende Lichtverschmutzung. Mit solchen Schmalbandfiltern ist sogar aus der Stadt Astrofotografie möglich.
Die Ultra-Narrowband Filter sind für Öffnungsverhältnisse von f/8 bis f/4 ausgelegt. Für die modernsten, extrem schnellen Astrografen mit Öffnungsverhältnissen um f/2 wie die Celestron RASA sind spezielle Filter nötig. Für diese Teleskope bieten wir stattdessen die f/2 Highspeed Filter an, für Öffnungsverhältnisse zwischen f/1,8 und f/3,5. Bei herkömmlichen Filtern, die für die entspannteren Öffnungsverhältnisse klassischer Teleskope ausgelegt sind, kommt es an schnellen Astrografen zu einer Verschiebung der zentralen Wellenlänge (ZWL), durch die ZWL eines Nebels im Extremfall sogar außerhalb der Halbwertsbreite eines Filters liegen kann. Die f/2 Highspeed Filter liefern auch an schnellen "Fotomaschinen" wie dem Celestron RASA den gewünschten Effekt; eine Ultra-Narrowband-Version dieser Filter ist in Vorbereitung.
Natürlich muss bei so schnellen Systemen auch die Justage perfekt stimmen. Speziell für den RASA 8 entwickeln wir mit dem FCCT einen Filterschieber und Kippmechanismus für ein größtmögliches nutzbares Bildfeld. Einen Prototypen stellen wir am Stand aus.

 

 

Neuheiten von Bresser

NEU ! Großferngläser von BRESSER Neben einem sehr breiten Sortiment an Ferngläsern und Spektiven für die Vogel-, Wildtier-und Landschaftsbeobachtung bietet BRESSER nun auch für die astronomische Beobachtung drei hervorragende Fernglasmodelle mit großer Öffnung in drei Preisklassen an.


BRESSER SPEZIAL ASTRO 25X70 FERNGLAS

Das SPEZIAL ASTRO Fernglas von BRESSER ist ideal für die Astronomie und zur Landschaftsbeobachtung.

Dank voll mehrschichtvergüteten Bak4 Optiken und extra großem Objektivdurchmesser erzielt dieses lichtstarke Fernglas sehr helle und hochauflösende Bilder. 
Aufgrund der hohen 25-fachen Vergrößerung ist es sowohl für die Astronomie als auch für die Beobachtung weit entfernter terrestrischer Objekte geeignet. Maximale Reduktion des Streulichts bewirkt bestmögliche optische Abbildung und perfekte Sicht.

Dioptrienausgleich und faltbare Gummiaugenmuscheln bieten auch Brillenträgern die Möglichkeit, das Sehfeld dieser Optik optimal zu nutzen. Ein Stativanschluss-Gewinde an der Mittelachse ist auch vorhanden. Damit kann das Modell SPEZIAL ASTRO mit dem optional erhältlichen Stativ-Adapter (Art.Nr. 1916500) stabil auf einem Fotostativ montiert werden. Dies ist bei einer hohen Vergrößerung von 25-fach auch sehr empfehlenswert, um ein ruhiges Bild zu erhalten.

Auch in den Ausführungen 20 x 80 und 15 x 70 erhätlich.

 

 

BRESSER StarTracker Astrofoto-Montierung PM-100

Besitzen Sie bereits eine Foto-Kamera und möchten mit wenig Aufwand eindrucksvolle Aufnahmen des Nachthimmels mit Hilfe der Langzeitbelichtung erstellen oder gar Zeitraffer-Aufnahmen anfertigen? 

Dann ist die BRESSER StarTracker Astrofoto-Montierung PM-100 die ideale Basis. Nicht nur für den Einstieg in die Astrofotografie ist diese Montierung besonders gut geeignet, sondern auch die Experten schwören auf eine kompakte und leicht zu bedienende Montierung, um die natürliche Erddrehung automatisiert auszugleichen. Der eingebaute Nachführmotor dreht dafür die aufgesattelte Kamera präzise entgegen der Erddrehung und somit bleiben die Sterne auch bei Langzeitbelichtungen punktförmig. 

Wer bereits ein stabiles Foto-Stativ mit Video-Neigekopf besitzt, kann diese BRESSER StarTracker Astrofoto-Montierung mit Hilfe der 1/4'' & 3/8'' Fotogewinde-Bohrungen direkt damit verwenden. Die Einstellung der Polhöhe (Breitengrad) erfolgt durch den Video-Neigekopf. Die Foto-Montierung und das Stativ mit Polwiege und Stativtasche sind auch im Bundle erhältlich - Art.Nr.: 4964120

Optischer Polsucher zur schnellen und präzisen Polar-Ausrichtung der BRESSER StarTracker Astrofoto-Montierung PM-100 Art.Nr. 4964120. 

Der BRESSER Polsucher ermöglicht eine sehr genaue Ausrichtung zum Himmelspol mittels beleuchtetem Fadenkreuz und Sternbild-Markierungen. Einfach die StarTracker Astrofoto-Montierung per Neigekopf oder Kugelkopf in der Polhöhe und Azimut so justieren, bis die Sternbildmarkierungen im Polsucher mit den Konstellationen am Himmel übereinstimmen - fertig.  Ideal zur Optimierung der Nachführgenauigkeit bei der Astrofotografie.

Stativkopf mit Feinverstellung zur schnellen und präzisen Polhöhen-Einstellung der BRESSER StarTracker Astrofoto-Montierung PM-100 Art.Nr. 4964120. 

Der BRESSER ​Stativkopf mit Feinverstellung MH-100 ermöglicht eine sehr präzise Verstellung mittels groß dimensionierter Rändelschrauben. Damit die Verstellwege per Rändelschrauben aber möglichst klein gehalten werden, besitzt die Montageplatte eine Schnellspannvorrichtung mit Verzahnung um eine grobe Voreinstellung der Polhöhe (Breitengrad am Standort) wählen zu können. Der Stativkopf MH-100 kann auf jedes Foto-Stativ mit 1/4 Zoll Fotogewindeschlussmontiert werden. Die StarTracker Astrofoto-Montierung kann anschließend ohne Werkzeuggebrauch per Fotogewindeschraube (1/4 Zoll) auf dem Stativkopf MH-100 montiert werden. Der komplette Stativkopf ist aus schwarz eloxiertem Aluminium gefertigt und garantiert durch die Verwendung von Vollmaterial höchste Stabilität. Die Rändelschrauben mit Feingewinde sind sogar aus Edelstahl gefertigtund garantieren eine lange Haltbarkeit und Korrosionsbeständigkeit. 

Ideal zur Optimierung der Nachführgenauigkeit bei der Astrofotografie. 

HINWEIS:
 
Kann auch als stabiles Justage-Element eines Leitfernrohres bei der Astrofotografie eingesetzt werden. Eine parallele Ausrichtung von Hauptfernrohr und Leitfernrohr ist damit auch schnell und präzise möglich. Anschluss Bodenplatte: 3 x 1/4 Zoll Fotogewinde mit Bohrungsabstand 35,0mm. Anschluss Montageplatte: 2 x M8x1.25 Gewinde mit Bohrungsabstand 35,0mm  



 

BRESSER StarTracker Astrofoto-Montierung PM-100

Besitzen Sie bereits eine Foto-Kamera und möchten mit wenig Aufwand eindrucksvolle Aufnahmen des Nachthimmels mit Hilfe der Langzeitbelichtung erstellen oder gar Zeitraffer-Aufnahmen anfertigen? 

Demnächst auch als Komplett-System erhältlich !
LIEFERUMFANG
 BRESSER StarTracker Astrofoto-Montierung PM-100
 BRESSER Kugelkopf mit Schnellwechselplatte
 BRESSER Polsucher für StarTracker PM-100
 BRESSER Stativkopf mit Feinverstellung MH-100 (Pol-Wiege)
 BRESSER Stativ TP-100 DX mit Tasche
 Bedienungsanleitung

 


 

BRESSER MESSIER MCX-102/127 GOTO TELESKOP EQ/AZ

Das MESSIER MCX-102/127 Teleskop ist Ihre eigene kleine Sternwarte mit GoTo Computer-Steuerung.  Einfach in der Bedienung, leicht zu transportieren und universell einsetzbar.

Beobachten Sie Mond, Planeten, Galaxien und Nebel durch die seit Jahren bewährte BRESSER Maksutov-Cassegrain Optik. Die Hauptmerkmale dieser Optik sind eine scharfe und kontrastreiche Abbildung, sowie die sehr kompakte und geschlossene Bauform. Ein Allround-Teleskop für alle Schnellspechtler !

Nach Eingabe der Basisdaten wie Datum, Uhrzeit und Standort wird mindestens 1 bekannter Referenz-Stern angefahren und bestätigt. Anschließend können die aus vielen tausend Objekten der integrierten Datenbank Ihre Lieblingsobjekte auswählen und automatisch vom MCX Teleskop anfahren und nachführen lassen. Einfacher geht es kaum !  

Eines der herausragenden Merkmale der MCX Teleskope ist die sehr solide Gabelmontierung aus Aluminium und das universelle Feld-Dreibeinstativ aus Edelstahl. Beides garantiert einen sicheren Stand und möglichst geringe unerwünschte Vibrationen während der Beobachtung. Außerdem sind die Antriebe in beiden Achsen mit Präzisions-Kugellagern und präzisen Schneckengetrieben aus Stahl/Messing ausgestattet. Dies sorgt für eine gleichmäßige und leise Nachführung der Sterne. 
Dieses Teleskop vereint so viele gute Eigenschaften, dass sich die Anschaffung auch wirklich lohnt. Sie werden begeistert sein !

 

 

Neues von Celestron

 

50 Jahre Mondlandung sind ein Grund zum Feiern! 2019 steht bei Celestron daher im Zeichen des Monds – mit attraktiven Bundles und Angeboten. Dieses Jahr bringen wir sogar gemeinsam mit dem AME-Veranstalter eine Apollo-Kapsel mit, welche für den Blockbuster „Apollo 13“ mit Tom Hanks nachgebaut wurde – allerdings nur  zum Anschauen, nicht zum Kaufen!

Dazu kommen zahlreiche Neuheiten, wie zum Beispiel:

 

RASA 8 – Rowe-Ackermann Schmidt-Astrograph

Der transportable Astrograph von Celestron, der 8" Rowe-Ackermann Schmidt Astrograph (RASA), kann spektakuläre Deep-Sky-Weitwinkel-Aufnahmen in Sekundenschnelle aufnehmen. Dieses unglaublich lichtstarke f/2.0-System ist das perfekte Teleskop für moderne astronomische CMOS-Farbkameras, kleinere CCD-Kameras und spiegellose Kameras. Mit einem Gewicht von nur 7,7 kg ist es einfach, den 8" RASA auch zu den entlegensten Orten zu transportieren.
Das 8" RASA ist ein rein für die Fotografie ausgelegtes Teleskop, das ein ebenes Bildfeld ohne optische Aberrationen liefert und so über ein großes Gesichtsfeld extrem scharfe Sterne zeigt. Es ermöglicht in sehr kurzer Zeit Bilder mit einer beeindruckende "Tiefe".
Das patentierte RASA-Design besteht aus Schmidt-Platte, Hauptspiegel, Linsengruppe und Optischem Fenster. Im Gegensatz zu vielen anderen Teleskopen, die nur im sichtbaren Licht (400-700nm) eine gute Leistung bringen, ist das 8" RASA für einen größeren Spektralbereich ausgelegt, von 390-800 nm. So kann mehr Licht der Himmelsobjekte gesammelt und scharf abgebildet werden. Im Vergleich zum HyperStar-System für Schmidt-Cassegrains liefert das RASA 8 eine bessere optische Leistung und eine überlegene Ausleuchtung.

Damit Sie den RASA 8 ausnutzen können, bieten wir zusätzlich zum Lichtverschmutzungsfilter von Celestron nicht nur spezielle Baader f/2 Highspeed-Filter an, sondern entwickeln mit dem Baader FCCT auch gleich die passende Filterschublade und Kamerajustageeinrichtung

 

 

Fokussiermotor für  SC und EdgeHD


Der Fokussiermotor für SCT & EdgeHD bietet eine Motorfokussierung für Celestron Schmidt-Cassegrain und EdgeHD Teleskope. Mit dem installierten Fokussiermotor können Sie Himmelsobjekte mit der Handsteuerung Ihres Teleskops oder einem Computer anstelle des Fokussierknopfes präzise fokussieren.
Ein Fokussiermotor ist ideal für visuelle Beobachter, die den Fokus genau einstellen wollen, und ein Muss für Astrofotografen: Sie müssen das Teleskop nicht berühren und vermeiden so Vibrationen. Mit einem installierten Motorfokussierer muss sich ein Astrofotograf nicht mehr in der Nähe des Teleskops befinden, um ein Bild zu fokussieren. In Kombination mit der computergestützten Steuerung der Montierung und Kamera ermöglicht der Fokussiermotor es, Daten aus der Ferne von einem Observatorium oder sogar einem Teleskop, das sich hunderte von Kilometern entfernt befindet, zu sammeln. Als zusätzliches Plus schützen Kappen die Ports bei Nichtgebrauch. Aufgrund des durchdachten Designs können sie auch nicht verloren gehen.
Der Fokussiermotor lässt sich über den NexStar Handcontroller wie auch über PC-Software steuern – mit einer eigenen Steuersoftware, über Celestron CPWI oder über ASCOM!
Kompatible Teleskope
Der Fokussiermotor ist kompatibel mit allen SCTs von 6" bis 14", die seit dem Jahr 2006 produziert wurden. Nicht kompatibel mit 5" SCTs oder älteren Modellen.
Kompatibel mit allen EdgeHD außer dem 9,25" EHD, dem 8" Rowe-Ackermann Schmidt Astrograph (RASA), dem 36cm RASA und dem 7" Maksutov-Cassegrain.
Der Fokussiermortor kann auch mit dem 11" RASA verwendet werden, erfordert aber das Fokussiermotor Retrofit Kit für 11" RASA (#821161).

 

CWPI

Celestron gehört zu den Pionieren bei der Entwicklung computergesteuerter Teleskope. Nun wurde das in die Jahre gekommene NexRemote-Interface durch ein gemeinsam mit PlaneWave Instruments entwickeltes Programm abgelöst: CPWI.
CPWI ist nicht einfach noch ein Planetariumsprogramm, auch wenn es das vertraute Sternkarten-Interface bietet. Vielmehr ist es auf die Steuerung aller modernen Celestron-Montierungen ausgelegt. Verbinden Sie Ihren PC einfach über ein USB-Kabel oder WLAN mit Ihrer Celestron-Montierung, und schon können Sie das Alignment durchführen. Dabei sind Sie nicht auf einige Alignmentsterne beschränkt, sondern können dem Himmelsmodell mehr als 100 Sterne hinzufügen, für ein hochpräzises GoTo. Mit dem StarSense-Modul geht das sogar vollautomatisch.
Für fest aufgestellte Montierungen können Sie das Alignment-Modell auch speichern, die Montierung in die Parkposition fahren und ausschalten. In der nächsten klaren Nacht können Sie das Himmelsmodell einfach laden, kalibrieren und weiterarbeiten.
Da CPWI speziell für Celestron-Teleskope entwickelt wurde, können Sie hier auch viele erweiterte Einstellungen der Montierung vornehmen und Zubehör steuern: Der Fokussiermotor für SC und EdgeHD lässt sich ebenfalls direkt aus CPWI steuern.
CPWI funktioniert mit allen aktuellen, computergesteuerten Celestron-Montierungen und kann kostenlos über Celestron.de heruntergeladen werden. CPWI benötigt einen PC mit Windows 7, 8 oder 10.

 

 

Neuheiten von EuroEMC

Befestigung von Zusatzgeräten am Säulenstativ S130

Ganz besonders an die Astrofotografen unter den Sternfreunden wendet sich unser neues Montagesystem, das wir als Zubehör zu dem vielfach verwendeten Säulenstativs anbieten. Das Montagesystem wird in beliebiger Position an der Säule geklemmt und ist in zwei unterschiedlichen Längen lieferbar. Mit Antirutschmatte und Klettband werden alle Zusatzgeräte, von der Stromversorgung bis zum Rooter, schnell und sicher befestigt, Kabelhalter sorgen für die saubere Verlegung aller Kabel.

 

 


Folien-Sonnenfilter der Serie SF100

Diese sind ab sofort auch für die neuen Großfeldstecher mit 120 und 150 mm Objektivdurchmesser lieferbar.

 

 

Neues vom Kosmos Verlag

Kosmos Himmelsjahr 2020
Sonne, Mond und Sterne im Jahreslauf
Hans-Ulrich Keller

ternbilder am Himmel entdecken, Planeten erkennen oder die nächste Mondfinsternis beobachten – das KOSMOS Himmelsjahr ist der zuverlässige Wegweiser zu den astronomischen Ereignissen des Jahres. Kalenderdaten: der Beginn der Jahreszeiten, alle Fest- und Feiertage sowie chronologische Angaben. Sonne und Mond: Auf- und Untergangszeiten, Stellung im Tierkreis, tägliche Mondphasen und Finsternisse. Planetenlauf: Bahn der Planeten durch die Sternbilder, wann man sie sehen kann und wo sie sich treffen. Sterne und Sternbilder: mit übersichtlichen Sternkarten, ausführlichen Beschreibungen und Fernrohrtipps. Monatsthemen: spannende Berichte über astronomische Phänomene im Alltag und die Rätsel des Weltalls. Himmlische Highlights im Jahr 2020: Wandelsterne.

304 Seiten, Broschur, 14,8 cm × 21,0 cm, durchgehend farbig
ISBN 978-3-440-15840-1
17,99 Euro

 

 

Sterne finden am Südhimmel
Orientierung und Beobachtung vom Mittelmeer bis zur Südhalbkugel

Wer als Urlauber südlich des Äquators in den Nachthimmel schaut, hat meistens Mühe, sich zu orientieren. Wo ist das berühmte Kreuz des Südens? Wo findet man die Magellanschen Wolken und welche anderen himmlischen Schätze gibt es zu entdecken? Erich Karkoschkas Sternführer hilft, die Sternbilder des Südens zu bestimmen, und gibt Hobbyastronomen Beobachtungstipps für die schönsten Fernglasobjekte. Dank seines einzigartigen Konzepts ist das Buch bereits ab den Urlaubsländern am Mittelmeer verwendbar und schärft den Blick für spannende neue Entdeckungen.

211x150x9mm (LxBxH) 1. Auflage 2019 Umschlag/Ausstattung: 60 Farbfotos, 46 Farbzeichnungen, Seiten: 96
EAN: 9783440151563
16,99 Euro

 

Was den Mond am Himmel hält

50 Jahre Mondlandung – da stellen sich einige Fragen: Woraus besteht der Mond eigentlich? Wie ist er entstanden und was hält ihn am Himmel? In diesem Buch erfährt man, was man schon immer über den Erdtrabanten wissen wollte – und merkt es sich auch! Denn das einzigartige Konzept der Sketchnotes, visueller Notizen, verbindet Text und Bild auf kreativ-informative Weise. Tanja Wehrs individuelle Kunstwerke fassen nicht nur das Gelesene zusammen, sondern visualisieren es so geistreich, dass sich die Inhalte ganz von selbst ins Gedächtnis brennen.

241x171x17mm (LxBxH) 1. Auflage 2019 Umschlag/Ausstattung: 5 Farbzeichnungen,
116 SW-Zeichnungen, Seiten: 128
EAN: 9783440160268
16,99 Euro

 

Neues von KOWA

Die Kowa Optimed Deutschland GmbH freut sich, den AME Besuchern die neue (dritte) Generation unserer BD-Fernglasserie vorstellen zu können.
Die BD II XD – Ferngläser mit der legendären XD-Optik von Kowa und einem außergewöhnlich großen Sehfeld!
Ob Sie die Natur beobachten wollen, die Landschaft erkunden oder mit Ihrem Fernglas die Milchstrasse entlang wandern wollen, unter den fünf neuen Fernglasmodellen ist sicherlich das Richtige für Ihre Zwecke dabei.
Kowa´s XD-Linsen sind fluoridangereicherte ED-Linsen der obersten Qualitätsklasse und somit ein Garant für brillante, kontrastreiche Bilder mit einer hervorragenden Randschärfe die in Ihrer Preisklasse keine Konkurrenz fürchten müssen.
Besuchen Sie uns an unserem Messestand und machen Sie sich selbst ein Bild über die Qualität dieser neuen Weitwinkel-Ferngläser.
Außerdem erwartet Sie unser Spektiv- und Digiscoping-Programm zum Test und jede Menge Messeangebote.

 

 

Oberwirt Hotel

Apollo
Die absolute Weltneuheit ab 2019 im Sternenhotel Oberwirt in Südtirol/Italien: unser Apollo Erlebniszimmer. Benannt nach dem ersten bemannten Flug zum Mond und pünktlich zum 50. Jubiläum der berühmten Mondlandung fertiggestellt. Wir haben die Mondlandefähre Eagle in Originalgröße nachgebaut und zum Erlebniszimmer umgestaltet.

 

Optical Vision Ltd. - UK

Die neuen ED APOs Evostar 72 und 150
Unsere beiden neuen 2-linsigen ED Apos Evostar 72 ED und 150 ED gibt es jetzt mit allem Zubehör wie Flattner und beim 150 ED stabileren Rohrschellen mit 3“ Prismenschiene. Für den Evostar 72 ED haben wir zudem einen zwischen den Flattner und den Auszug einschraubbaren Rotator, in den zusätzlich Teleskopseitig ein Filter mit M48 Gewinde eingeschraubt werden kann. Eine sehr praktische Lösung, die keinen zusätzlichen Lichtweg kostet.

 

Unsere Sonnenmontierung Solarquest gibt es jetzt auch einzeln ohne Stativ. So können Sie jedes beliebige vorhandene Stativ mit 3/8 Zoll Gewindeanschluß verwenden. Die Montierung ist so klein, dass sie im Urlaub immer im Gepäck noch ein Plätzchen findet. Sehr praktisch bei Sonnenfinsternissen aber auch zu Hause und für die Präsentation bei Gästen oder auch in Schulen etc.

 

Wir haben eine neue Teleskopserie für Einsteiger. Die Starquest Teleskopreihe ist mit einer neuen, äquatorialen Montierung ausgestattet, die optional mit einem in der nächsten Zeit neu erhältlichen Motor für die Nachführung bestückt werden kann. Es gibt sie mit einem 130 mm Newton, einem 102 mm Maksutov Cassegrain und einem kurzen 102 mm Refraktor für Weitfeld Beobachtung. Die Teleskope sind sehr leicht und handlich und können so leicht mitgenommen werden.

 

 

Neuheiten von SaharaSky

 

Ausstattung der Sternwarte:
 Meade LX850ACF 14“ f/8
 mit Star-Lock 80mm field flattener fuer autom. alignment & Nachfuehrung – f/8 – FL2845mm
 Meade LX200R 16“ f/10 FL 4064mm mit Lumicon Giant off-axis and big auf GM2000
 Meade RCX400 14“ – speziell fuer Observation
 Meade LX80 Montierung fuer Single oder Dual OTA- Alt-Az oder EQ
 William FLT 132mm triplet APO + William 110ED Grossfeld-Refraktor - Fotografie
 William Megrez 80mm - Fotografie
 Meade Dobson Lightbridge 16“ - f/4,5 - 5FL1829mm + angle viewfinder 20x60 + truss
 Coronado Solarmax II 60 H-a 60mm - Coronado PST – Herschel-Keil fuer Sonnenbeobachtung
 10micron-GM2000-QSI Baader Montierung  Baader Bino-Adapter 1,5’’ 20-15-9mm Okulare
 Fujinon 10x50 Bino

Astrofotografie :
 QSI 660 WSG-8 mit Narrowband (SHO) + LRGB
 Canon 60Da Astro Camera
 DMK 21webcam (Planeten & Mond) Grosse Auswahl an Okularen, Filtern und Adaptern (siehe website)

Preiswerte & unkomplizierte Nutzung der Ausstattung:
100€ bei Aufenthalt bis 3 Naechte pp.
200€ bei Aufenthalt ab 4 Naechten pp.
Pauschal fuer ges. Aufenthalt!

Exklusiv-Nutzung: 10€/Nacht pro Teleskop/Montierung
Erfahrene Betreuung durch Patrick, belg. Hotel-Astronom

Keine teuren Langstreckenfluege! Frankfurt – Marrakech ab 100€
Nur 3,5 Flugstunden Frankfurt - Marrakech
Unvergessliche Anfahrt ueber Hohen Atlas und das Draa-Tal
Hotel SaharaSky 3*** Komfort Standardzimmer & Minisuiten:
Astro Sonderpreise 40 – 50€ pp. in Halbpension

Partnerfreundlich:
Komplettes Programm mit 4x4 Wuestenausfluegen
Tagesausfluege im 4x4 zu den Petroglyphen von Ait Ouazzik

Bivouac-overnight Kamel-Schnuppertouren 10km in die Sahara
Shopping bei den Timbouctou-Nomaden
Private SPA Benutzung Voll liz. Bar mit ausgewaehlten marokkanischen Bieren und Weinen

 

Neu auf der AME Astro Messe 2019 in Schwenningen

    Teleskop Hosting bei SaharaSky – Marokko
    Alu-Rolldachhuetten fuer robotische Teleskop-Systeme  
    Sonderangebot nur fuer kurze Zeit: 100€ / Monatsmiete

SaharaSky ab jetzt “on-site” und mit “remote hosting”

SaharaSky ist seit 2004 die 1. private Sternwarte in Nordafrika, die Amateur Astronomen die Chance bietet unter schwarzem Sahara Himmel Astrofotografie zu betreiben oder zu observieren.

Heute ein neues Angebot: 
Bezahlbares “remote hosting” fuer den Amateur Astronomen.

Hosting

SaharaSky bietet Ihnen an, Ihr eigenes Teleskop bei uns in Sued-Marokko am Rand der marokkanischen Sahara zu installieren und per Internet zu steuern.
Richten Sie bei uns ihr Teleskop ein  – ausgestattet mit Kamera und den “remote imaging” Programmen – und wir kuemmern uns um den Rest.

Wir bieten on-site Service, Stromanschluss, SatStar  Internet-Verbindung, Wetterdaten und eine All Sky Cam an.

 Und 24/7 techn. Assistenz. “Patte” Patrick Innocent (belg.) ein professioneller Astronom und Animateur leitet die Sternwarte und ist seit Anfang 2014 bei SaharaSky unter Vertrag.

Dark Skies – Location

GPS pos. N30,237 Breitengrad und W-5,608 Laengengrad
SaharaSky liegt 180km nach Ouarzazate (50.000 Einw.) und 25km nach Zagora (30.000 Einw.) Naechstes Dorf ist Tamegroute (3.000 Einw.) in 7km Distanz an der Nationalstrasse RN9.

700m ueber MSp. -  Klimaregion IV,2
Durchschnittl. Temperaturen: 5 – 15°C im Winter und 30 – 45°C im Sommer.
Durchschnittl. Niederschlag: 2 – 3 Tage im Monat.
Die Transparenz ist ueberdurchschnittlich bei 20 – 22.

Die saubere und trockene Luft bei SaharaSky ist bedingt durch die Wuestenumgebung.

Rechnen Sie bei uns mit 300 klaren Naechten.

Tarif gueltig bei Abschluss bis 31.12.2019:

 Teambildung
Wie in den USA empfehlen auch wir eine Teambildung:
Suchen Sie Partner und teilen Teleskope und die Gebuehren.


SaharaSky bietet an, Sie bei der Teambildung zu unterstuetzen.

 


 

Neuheiten von StarAid

StarAid Revolution wurde von einer Gruppe innovativer Astrofans entwickelt, um die Astrofotografie zu einem mühelosen Erlebnis zu machen.
Sie haben ein All-in-One-Astrofotografiegerät entwickelt, das mehrere astrofotografische Herausforderungen in einem kompakten Gehäuse löst:

Einfache, zuverlässige und genaues Guiding: Automatischer Start, ununterbrochener Betrieb und bis zu 30% schärfere Fotos.
- Nach dem Einschalten des Geräts startet das Autoguiding automatisch innerhlab von 30 s.
- StarAid Revolution arbeitet autonom und setzt das Guiding fort, wenn Wolken verzogen sind.
- Es führt mit bis zu 20 Sternen gleichzeitig nach und hält sie mit hoher Genauigkeit zentriert.
- LEDs informieren über den Status der Nachführung.
- Für den Betrieb wird kein Laptop benötigt. Es gibt jedoch eine kostenlose App, um den Autoguiding Status zu überwachen und um die Polarausrichtung zu starten.
Automatische Polarausrichtung in weniger als 30 Sekunden.
- Richten Sie Ihr Teleskop auf eine beliebige Stelle am Himmel. StarAid Revolution bestimmt die genauen Koordinaten, auf die die Achsen Ihrer Halterung eingestellt werden.
Fortschrittliche automatische Himmelserkennung
- Die System erkennt 96% aller Standorte innerhalb von 2 Sekunden (bei klarem Himmel, ohne Mondlicht).
- Starten Sie es mit einem Fingertipp aus Ihrer StarAid App.
- Kein Internet erforderlich
- Überprüfen Sie die Koordinaten in der App und geben Sie sie in Ihr Mount ein, um sie für GOTO zu verwenden.
- Und das ist erst der Anfang. Die Entwickler arbeiten kontinuierlich daran, der Software neue Funktionen hinzuzufügen. Besuchen Sie uns auf der AME in Halle B.

 

Neuheiten vom Spektrum-Verlag

Bildkalender „Himmel und Erde 2020“
»Sterne und Weltraum« präsentiert im Bildkalender »Himmel und Erde 2020« 13 herausragende Motive aus der astronomischen Forschung. Sie stammen aus verschiedenen Bereichen des elektromagnetischen Spektrums wie dem sichtbaren Licht oder dem Infrarotlicht. Die Aufnahmen zeigen das Milchstraßenzentrum, den Kometen 67P/Tschurjumow-Gerasimenko, die Magellansche Wolke, die Marsoberfläche, den Saturn und weitere Himmelsregionen und -objekte.
Zusätzlich bietet der Kalender wichtige Hinweise auf die herausragenden Himmelsereignisse 2020 und erläutert ausführlich auf einer Extraseite alle auf den Monatsblättern abgebildeten Objekte.
14 Seiten
13 farbige Großfotos
Spiralbindung
Format: 55,5 cm x 45,5 cm
€ 29,95 zzgl. Porto;
Als Standing Order € 27,- inkl. Inlandsversand
Weitere Bilder, Informationen und Bestellmöglichkeit: www.spektrum.de/aktion/hue   

 

Themen auf den Punkt gebracht:
Spektrum KOMPAKT
In den Spektrum Kompakt-Digitalpublikationen finden Sie alle wichtigen Informationen zu einem bestimmten Themenkomplex als PDF-Datei.
Von A wie Astronomie bis Z wie Zellbiologie und für nur € 4,99 pro Download.
Eine Bestellmöglichkeit und einen Überblick über alle verfügbaren Ausgaben gibt es unter
www.spektrum.de/kompakt

Das Spektrum Spezial-Heft Physik, Mathematik, Technik 3/2019 „Die großen Rätsel des Universums“
Die Antworten auf grundlegende kosmologische Fragen sind noch völlig offen: Einerseits suchen Physiker nach den Bausteinen der verborgenen Dunklen Materie, andererseits bezweifeln manche gar deren Existenz. Auch der Mechanismus hinter der Ausdehnung des Universums ist umstritten; verschiedene Messmethoden liefern kaum zu vereinbarende Werte. Deutet hier der Streit um die Hubble-Konstante ebenfalls auf unbekannte Naturgesetze hin?
Erscheinungstermin: 23.08.19; € 8,90 zzgl. Versand
Eine Bestellmöglichkeit und einen Überblick über unsere Verlagsprodukte gibt es unter
www.spektrum.de/shop

 

Telesko-Service Ransburg

Hypergraph 6
TS-Optics hyperboloider Astrograph mit 150 mm Öffnung und f/2,8

Diese Astrographen sind perfekt auf die modernen Anforderungen der digitalen Astrofotografie abgestimmt. Im Gegensatz zu einfachen Newtonteleskopen mit Komakorrektor haben die TS Hypergraphen einen hyperbolischen Hauptspiegel und einen speziell angepassten Korrektor im Okularauszug. Damit wird bei platzoptimierter Bauweise und moderatem Fangspiegel mit 70 mm Durchmesser ein perfekt korrigierter Bildkreis von 45 mm Durchmesser erzielt. Die Abbildungsleistung ist dabei so gut, daß auch moderne Astrokameras mit sehr hoher Auflösung eingesetzt werden können.

 

TS61EDPH
TS Optics 5-Element Apochromat mit 61 mm Öffnung und f/4,5
Der TS-Optics 61EDPH wendet sich an Astrofotografen und Naturfotografen. Er überzeugt durch seine kompakten Dimensionen und durch sein hochwertiges 2-Element-FPL53-Objektiv (Glas von Ohara - Japan). Der 3-Element-Korrektor ist extra für diesen Apo entwickelt worden und erzeugt ein farbreines, korrigiertes Bildfeld mit 44 mm Durchmesser, ideal für Vollformatkameras. Das schnelle Öffnungsverhältnis von f/4,5 erlaubt kurze Belichtungszeiten. Der 61EDPH ist ein lichtstarker und transportabler Reiseapo für die Astrofotografie.

 

ASI071MCPro
Gekühlte ZWO Farb-Astrokamera mit Sony CMOS Sensor (28,4 mm Diagonale)
Eine leistungsstarke Peltier-Kühlung schafft bis zu 40 °C Kühlleistung unter Umgebungstemperatur für glatte Aufnahmen ohne Rauschen. Die Color-Kamera ASI071MC Pro bietet mit 28,4 mm Sensordurchmesser und einer hohen Auflösung durch 4,74-µm-Pixel eine sehr hohe Detailauflösung bei gleichzeitig einem großen Gesichtsfeld. Der Sensor hat einen ähnlichen Durchmesser wie der von DSLR-Kameras mit APS-C-Format. Allerdings ist er ungleich leistungsfähiger.

 

Neuheiten von Vixen

Die neue SXP2 Montierung mit Zahnriemen Antrieb ist da
Die weiter Entwicklung der SX Montierung mit verbesserter Tragkraft und Laufgenauigkeit. Diese "High End" Montierung, verfügt über einen Zahnriemen Antrieb wie sie auch die schwerere AXJ Montierung besitzt.
Das Montierungs Gehäuse besitzt eine höhere Materialstärke als Ihre Vorgänger und verfügt über einen stabileren Polblock mit dem eine sehr genaue Poljustage vorgenommen werden kann.
Durch das Zahnriemen System wird die Laufgenauigkeit erhöht und das Spiel minimiert, zudem
wird der Geräuschpegel im GOTO Betrieb erheblich reduziert.
Die Polausrichtung mit dem neuen PFL2 Polsucher Fernrohr erfolgt über drei Referenz Sterne
und ist in wenigen Minuten abgeschlossen.
In dem neuen Montierungs Kopf befinden sich M8 Lochbohrungen für eine individuelle
Teleskop Aufnahme, auch von Teleskopen anderer Hersteller.
Die moderne STARBOOK TEN Steuerung enthält eine Datenbank mit mehr als 272.000 verschiedenen
Himmelsobjekten, wie Sonnensystem, NGC, IC und dem SAO Katalog.
Das Achsenkreuz wiegt lediglich 13,3 kg bei einer fotografischen Tragkraft von 17 kg
und ist so auch für den mobilen Einsatz perfektioniert.

Technische Daten:

R.A. Zahnkranz 73,2 mm Ø Messingrad mit 180 Zähnen
DEC Zahnkranz 73,2 mm Ø Messingrad mit 180 Zähnen
Schneckenwelle 9 mm Ø Messingwelle
R.A.- & DEC.-Achse 40 mm Ø Karbon Stahl
Lagerung 16 Lager
Gegengewichtsstange 20 mm Ø
R.A. Teilkreis 0,1 Minuten Schritte (mit Star Book TEN)
DEC. Teilkreis 0,1 Minuten Schritte (mit Star Book TEN)
Polsucherfernrohr PF-L2 Polsucher 6x20mm mit Beleuchtung
Motoren Schrittmotoren mit 250 PPS
Geschwindigkeit Maximal 1000x Siderische Rate
Maximale Zuladung 17 kg
Stromanschluss DC 12V 0,45~2,2A
Abmessungen 386mm x 419mm x 128 mm
Gewicht Achsenkreuz 13,3 kg ohne Gegengewicht
Gegengewicht 3,7 kg

 

zurück